Axept Business Software holt Auszeichnungen bei Abacus

Axept Business Software holt Auszeichnungen bei Abacus
Die Axept Geschäftsleitung mit Auszeichnung: Roland Rufer, Noël Lanker, Jolanda Germann und Philipp Zwahlen (abwesend: Raphael Kohler und Thomas Melliger). (Foto: Axept)

Schönbühl – Axept Business Software erhält für das Jahr 2017 verschiedene Auszeichnungen. Die silberne Kugel für den ersten Platz gibt es für den «erfolgreichsten Abacus Vertriebspartner 2017 bei Programmverkäufen». In den drei Kategorien Gesamtumsatz, Programmverkäufe und Innovation waren alle Vertriebspartner nominiert.

Axept hat für das Jahr 2017 wiederum wichtige Abacus-Auszeichnungen erhalten. Das etablierte Schweizer Software-Unternehmen hat den grössten Umsatz mit Programmverkäufen an neue und bestehende Kunden erzielt und jeweils den 2. Rang in den Kategorien Gesamtumsatz und Innovation erreicht. Für Axept als langjähriger Abacus Gold-Partner ist dies ein Spitzenresultat. Die Geschäftsleitung und Mitarbeitenden von Axept sind voller Stolz über das gute Ergebnis und wollen die Firma auch zukünftig kontinuierlich im Sinne der Kunden weiterentwickeln. Auch der Software-Hersteller Abacus darf auf einen erfreulichen Geschäftsverlauf im letzten Jahr mit vielen Neukunden und zweistelligen Wachstumsraten zurückblicken.

Den Erfolg verdankt Axept seinem engagierten und motivierten Team. Die qualifizierten Mitarbeitenden kennen die Software, welche sie implementieren und betreuen, ganz genau. (Axept/mc/ps)

Über Axept Business Software AG
Die 2006 gegründete Axept Business Software AG realisiert als innovatives Schweizer Software-Unternehmen betriebswirtschaftliche Software-Lösungen mit Abacus Business Software und der Business Intelligence-Software Qlik. Das hoch qualifizierte Axept-Team verfügt über fundierte Erfahrung in den Branchen Finanz, Industrie, Bau, Energie, Gesundheit sowie Nonprofit und hat bereits über 1‘500 Business Software-Projekte geplant und umgesetzt. Die Kernkompetenzen der über 90 Mitarbeitenden in den vier Geschäftsstellen in Bern-Schönbühl, Basel-Pratteln, Zürich-Effretikon und St.Gallen umfassen die Konzeption, Implementierung und Einführung sowie die Betreuung und Weiterentwicklung betriebswirtschaftlicher Lösungen mit Business Software – von der Beratung bis zur Umsetzung auf hohem Niveau. Das Tochterunternehmen Provis AG mit Sitz in Winterthur entwickelt, implementiert und betreut mit ins-gesamt 16 Mitarbeitenden die leistungsfähige modulare Bau-Projektmanagement-Lösung PROVIS. Sie ist bei über 400 Generalunternehmern, Ingenieuren und Architekten, institutionellen privaten und öffentlichen Bauherrschaften sowie Projektmanagern und Baukostenplanern in der Schweiz erfolgreich im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.