BT bindet IBM Cloud in sein „Cloud of Clouds“-Ökosystem ein

Zürich-Wallisellen – Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat heute einen neuen Service angekündigt, der international tätigen Unternehmen über das BT-Netzwerk den direkten Zugriff auf die IBM Cloud ermöglicht. Mit BT Cloud Connect Direct for IBM profitieren Unternehmen von einer zuverlässigen, sicheren und leistungsfähigen Netzwerkanbindung, wenn sie ihre geschäftskritischen Anwendungen und Daten in die IBM Cloud verlagern.

BT-Kunden können über Cloud Connect Direct for IBM auf Services aus der IBM Cloud wie Rechenleistung, Netzwerk- und Storage-Infrastruktur zugreifen. Ihnen steht ausserdem ein umfangreicher Katalog mit zusätzlichen Funktionalitäten aus den Bereichen Künstliche Intelligenz (AI), Blockchain, Internet of Things (IoT) sowie Daten- und Analysefunktionen zur Verfügung. Die direkte Cloud-Konnektivität ermöglicht es Unternehmen, eine bessere Performance, Sicherheit und Verfügbarkeit zu erzielen als bei der Verbindung über das offene Internet.

Die Anbindung über Cloud Connect Direct for IBM ist zunächst für IBM Cloud-Rechenzentren in Grossbritannien verfügbar; in den kommenden Monaten wird die direkte Anbindung auch für IBM Cloud-Rechenzentren auf dem europäischen Kontinent, in den USA, Australien und Asien realisiert werden, so dass auch Kunden in diesen Regionen in den Genuss von verbesserter Performance und Compliance kommen. Für die Anbindung wird IBM Cloud Direct Link genutzt, ein Netzwerkservice, der für den sicheren und schnellen Datentransfer zwischen privater Infrastruktur und der Public Cloud entwickelt wurde. Cloud Connect Direct for IBM wird durch den Single Service Desk von BT unterstützt, der proaktives Management und hohe Servicequalität bietet.

Keith Langridge, Vice President für Netzwerk-Services bei BT, sagte: „Cloud Connect Direct for IBM wurde entwickelt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, das Potenzial der hochwertigen digitalen Services, die über IBM Cloud bereitgestellt werden, voll auszuschöpfen. Unternehmen, die IBM Cloud Services einsetzen, können jetzt von verbesserter Performance, Sicherheit und Zuverlässigkeit profitieren und ihren Kunden und Mitarbeitern ein reichhaltiges digitales Erlebnis bieten.“

Kit Linton, Vice President of Network, IBM Cloud, sagte: „Unternehmen entscheiden sich für die Cloud, um ihre Kernanwendungen zu modernisieren und Cloud-basierte Lösungen zu entwickeln, die AI, IoT, Blockchain und vieles mehr nutzen. Die Zusammenarbeit mit BT wird Unternehmen auf der ganzen Welt dabei helfen, sich nahtlos mit der IBM Cloud zu verbinden, um ihre Daten zu maximieren und neuen Geschäftsnutzen zu generieren.“

Cloud Connect Direct for IBM profitiert von der globalen Reichweite des BT-Netzwerks, das 198 Länder und Territorien abdeckt. Der Service wird so konzipiert, implementiert und unterstützt, dass er sich in die bestehende Netzwerkinfrastruktur des Kunden einfügt. Das bedeutet weniger Aufwand für das Lösungsdesign, weniger Änderungen und mehr Konsistenz mit dem bestehenden Netzwerk bei der Anbindung an neue Cloud-Services.

Cloud Connect Direct for IBM ist ab sofort für BT-Kunden verfügbar. Cloud Connect Direct for IBM ist die neueste Entwicklung im Rahmen der „Cloud of Clouds“-Portfolio-Strategie von BT, die Kunden seit 2015 bei ihrer digitalen Transformation unterstützt, indem sie sie einfach und sicher mit einem erstklassigen Ökosystem aus Cloud-Services, Anwendungen und Daten verbindet. (BT/mc/ps)

Über IBM
IBM ist der weltweit führende Anbieter von Enterprise-Cloud-Lösungen mit einer Plattform, die auf die sich wandelnden Anforderungen von Unternehmen und Gesellschaft zugeschnitten ist. Die IBM Cloud ist auf die KI- und Datenanforderungen abgestimmt, die eine echte Differenzierung im heutigen Unternehmen ermöglichen. Die privaten, öffentlichen und hybriden IBM-Angebote bieten Unternehmen auf globaler Ebene die Möglichkeit, Innovationen branchenübergreifend zu unterstützen, während die fast 60 Cloud Data Center in 19 Ländern den Kunden dabei helfen, ihre wachsenden Anforderungen an die Datenlokalität zu erfüllen.
Weitere Informationen über die IBM Cloud gibt es unter https://www.ibm.com/cloud/.

Über BT
BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und ‑services und in 180 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die BT-Kunden zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs nutzen können, sowie auf Breitband-, TV- und Internet-Produkte bzw. ‑Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich in die sechs Geschäftsbereiche Consumer, EE, Business and Public Sector, Global Services, Wholesale and Ventures und Openreach.
In dem zum 31. März 2017 beendeten Geschäftsjahr belief sich der ausgewiesene Umsatz der BT Group auf 24,062 Mrd. Pfund Sterling, der ausgewiesene Gewinn vor Steuern betrug 2,354 Mrd. Pfund.
In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist in London und New York an der Börse notiert.
Weitere Informationen sind unter www.btplc.com erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.