BT ernennt Hila Meller zur Leiterin des Security-Bereichs für Europa

BT ernennt Hila Meller zur Leiterin des Security-Bereichs für Europa
Hila Meller, Leiterin des Security-Bereichs für Europa bei BT. (Foto: BT)

Zürich-Wallisellen – Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat Hila Meller zum Vice President Security für Europa ernannt. In ihrer neuen Funktion leitet Meller ein Team von Sicherheitsexperten, das einige der weltweit bekanntesten Unternehmen in Sachen IT- und Netzwerk-Sicherheit berät und vor Bedrohungen schützt. Meller wechselt von DXC Technology – ehemals Hewlett Packard Enterprise – zu BT. Bei DXC war sie in mehreren regionalen Führungspositionen im Geschäftsbereich Security tätig.

Zuvor war Hila Meller für die Sicherheitsstrategie von CA Technologies für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) verantwortlich und war bei Avnet Information Security in verschiedenen Führungspositionen tätig. Sie hat einen Bachelorabschluss in Mathematik und Informatik sowie einen Masterabschluss in Betriebswirtschaft.

Mark Hughes, CEO von BT Security, sagte: „Ich freue mich sehr, Hila Meller bei BT willkommen zu heissen. Ihr umfangreiches Know-how und ihre über 20-jährige Erfahrung im Security- und Cybergeschäft, in Verbindung mit ihren starken Beziehungen zu Kunden, Partnern und Analysten, werden dafür sorgen, dass Sicherheit im Mittelpunkt unserer Wachstumsstrategie in Europa steht.“

Hila Meller folgt auf Luke Beeson, der BT verlassen hat. (BT/mc/ps)

Über BT
BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und ‑services und in 180 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die BT-Kunden zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs nutzen können, sowie auf Breitband-, TV- und Internet-Produkte bzw. ‑Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich in die sechs Geschäftsbereiche Consumer, EE, Business and Public Sector, Global Services, Wholesale and Ventures und Openreach.
In dem zum 31. März 2017 beendeten Geschäftsjahr belief sich der ausgewiesene Umsatz der BT Group auf 24,062 Mrd. Pfund Sterling, der ausgewiesene Gewinn vor Steuern betrug 2,354 Mrd. Pfund.
In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist in London und New York an der Börse notiert.
Weitere Informationen sind unter www.btplc.com erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.