BT liefert drahtloses Backbone-Netzwerk für eines der grössten Containerterminals in Europa

BT
Antwerp Gateway in Belgien. (Foto: zvg)

Zürich-Wallisellen – Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat ein innovatives, sicheres und belastbares drahtloses Backbone-Netz für das Antwerp Gateway in Belgien, eines der verkehrsreichsten Containerterminals Europas, in Betrieb genommen. Das Netz, das im Auftrag des Terminal-Betreibers DP World Antwerp errichtet wurde, soll unter anderem als Basis für IoT-Lösungen und die weitere Automatisierung dienen.

Die innovative Lösung ist ein wichtiger Bestandteil der digitalen Transformation des Terminals von DP World, das jährlich 2,5 Millionen Container umschlägt. Täglich werden hier 3000 LKW, im Jahr fast 950 Schiffe abgefertigt.

Die Netzwerk-Lösung wurde entwickelt, um eine sichere und zuverlässige Verbindung für die 900 Mitarbeiter des Antwerp Gateway und ebenso für die wachsenden Anforderungen der vernetzten Geräte zu zur Verfügung zu stellen. Dies wird DP World Antwerp bei der Analyse und Optimierung von Prozessen und Abläufen unterstützen, wie beispielsweise der Bewegung von Fahrzeugen im Bereich des Terminals.

DP World Antwerp evaluierte eine Reihe von Technologien, bevor es sich für die BT-Lösung entschied, die auf dem mobilen, skalierbaren und hochzuverlässigen Kinetic Mesh® der Rajant Corporation basiert. Dies ermöglicht eine „Always-On“-Kommunikation, so dass auf kritische Anwendungen kostengünstig und in Echtzeit zugegriffen werden kann. BT arbeitete mit DP World Antwerp zunächst an Proof-of-Concept-Tests, um zu zeigen, dass die Technologie die hohen Anforderungen des Terminalbetriebs erfüllen kann. Anschliessend folgte die vollständige Implementierung.

Die Lösung stellt DP World Antwerp ein flexibel vermaschtes, drahtloses Backbone-Netzwerk zur Verfügung, das Sicherheit, Zuverlässigkeit und eine hohe Bandbreite bietet. Es passt sich dynamisch an, um die Konnektivität für fahrende Fahrzeuge bereitzustellen und in einer sich ständig verändernden Umgebung mit Hindernissen umzugehen – wie Containern oder großen Schiffen. Ebenso wurde dafür gesorgt, dass die regulatorischen Auflagen für die Nutzung von Funkfrequenzen auf dem Gelände eingehalten werden.

Patrick Putman, Chief Information & Innovation Officer bei DP World, sagte: „Die Containerindustrie und die globalen Lieferketten befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel, der durch die digitale Technologie ermöglicht wird. BT versteht dies und hilft uns bei der Innovation, um auf unserem Erfolg aufzubauen. Gemeinsam haben wir erfolgreich eine Wireless-Backbone-Lösung realisiert, die eine Infrastruktur für zukünftige IoT-Implementierungen schafft und so Möglichkeiten für Automatisierung und künstliche Intelligenz eröffnet. Sie ist unsere Basis für weiteres Wachstum.“

Chet Patel, Global Transformation Officer & President Continental Europe bei Global Services, der Geschäftskundensparte von BT, sagte: „Der Einsatz eines innovativen drahtlosen Backbones in einer so komplexen und dynamischen industriellen Umgebung, die rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr arbeitet, erfordert eine detaillierte Planung und präzise Ausführung. Der Erfolg der Wireless-Backbone-Lösung für Antwerp Gateway ist nicht nur auf die technische Expertise des Projektteams zurückzuführen, sondern auch auf das fundierte Wissen über den Betrieb grosser Containerterminals. Dies ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie BT mit Kunden und Technologiepartnern innovativ zusammenarbeiten kann, um Lösungen zu entwickeln, die das Geschäft voranbringen.“ (BT/mc)

Über BT
BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und ‑services und in 180 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die BT-Kunden zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs nutzen können, sowie auf Breitband-, TV- und Internet-Produkte bzw. ‑Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT betreut seine Kunden über die vier Geschäftsbereiche Consumer, Enterprise, Global Services und Openreach.

In dem zum 31. März 2018 beendeten Geschäftsjahr belief sich der ausgewiesene Umsatz der BT Group auf 23,723 Mrd. Pfund Sterling, der ausgewiesene Gewinn vor Steuern betrug 2,616 Mrd. Pfund.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist in London und New York an der Börse notiert.

BT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.