ELCA ernennt zwei neue Verwaltungsräte aus der Deutschschweiz

Thomas A. Gutzwiller

Thomas A. Gutzwiller, Präsident des ELCA-Verwaltungsrates. (Foto: ELCA)

Lausanne – Thomas A. Gutzwiller wird zum neuen Präsidenten des Verwaltungsrates, Bruno Bonati zum Mitglied gewählt. Daniel Gorostidi, ehemaliger Verwaltungsratspräsident von ELCA, wird Mitglied des Verwaltungsrats bleiben, um dem wachsenden Unternehmen weiterhin mit seinem Know-how zur Seite zu stehen.

Das unabhängige Schweizer Privatunternehmen ELCA, führend in den Bereichen IT-Business-Consulting, Softwareentwicklung und IT-Systemintegration, hat den Schweizer Prof. Dr. Thomas A. Gutzwiller zum Verwaltungsratspräsidenten ernannt. Die Ernennung ist Teil des Langzeitplans des Unternehmens, der in allen aktuellen Geschäftsbereichen und in allen Regionen der Schweiz das Wachstum vorantreiben will.

Thomas Gutzwiller ist seit 2007 akademischer Leiter der Henri B. Meier Unternehmerschule an der Executive School of Management, Technology and Law der Universität St. Gallen (ES-HSG) und ständiges Mitglied der Fakultät der ETH Zürich (Departement Management, Technologie und Ökonomie sowie Executive-MBA-Programme). Er ist Mitgründer und war bis 2007 Verwaltungsratspräsident der international in den Bereichen IT-Business-Consulting und Systemintegration tätigen Information Management Group Ltd. (IMGroup). Unter seiner Führung wuchs das Unternehmen innerhalb von 18 Jahren vom Studenten-Start-up zum Grossbetrieb mit über 700 Mitarbeitern in West-, Mittel- und Osteuropa, den USA, Japan und China heran. Nach seinem Rückzug aus der Unternehmertätigkeit kehrte er 2007 an die Universität St. Gallen zurück, um dort Führungskräfte auszubilden. Dr. Gutzwiller ist Verwaltungsratspräsident mehrerer Unternehmen, darunter die hkp Group AG, QUO AG (Technologieinnovationsdienste), die EGS Beteiligungen AG, die Hawa Holding AG (führender Hersteller von Schiebetürbeschlägen) und die Manres AG (Führungskräfteausbildung). Er ist zudem amtierender Verwaltungsratspräsident der St. Galler Kantonalbank.

ELCA begrüsst auch Bruno Bonati (Schweizer Staatsbürger) als neues Mitglied des Verwaltungsrats. Als Verwaltungsratspräsident der Zuger Kantonalbank und Mitglied verschiedener Vorstände bringt er umfangreiche Geschäftserfahrung mit; zudem stellt er sein technologisches Fachwissen in den Dienst des Unternehmens. Herr Bonati ist ein ehemaliges Mitglied des nichtexekutiven Verwaltungsrats der Credit Suisse (Leiter IT & Operations, Privatkundengeschäft). Er war dort für sämtliche Fragen in den Bereichen IT-Strategie, Architektur, Anwendungsentwicklung, IT-Infrastruktur und Datenzentralen, Sicherheit und Bankgeschäfte zuständig. ELCA wird unmittelbar von seiner enormen Erfahrung bei der Verwaltung komplexer Organisationen profitieren. Zusätzlich war Bruno Bonati Mitglied der Verwaltungsräte der Swisscom IT Services und des Zürcher Schauspielhauses, gehörte den Finanzberatungsgremien von SAP und Tieto Oyi an und zählte zum Forschungsrat des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen (IWI-HSG).

Der ehemalige Verwaltungsratspräsident von ELCA, Daniel Gorostidi, wird weiterhin Mitglied des Verwaltungsrats bleiben.

«Wir sind hoch erfreut, zwei erfahrene Experten in unserem Verwaltungsrat begrüssen zu können. Beide werden entscheidend zum Wachstumsplan der Firma beitragen – insbesondere in der Deutschschweiz. Sie werden uns auch aktiv unterstützen, die besten Talente für unsere weitere Expansion zu gewinnen. Ich freue mich sehr, mit diesen anerkannten Experten zusammenzuarbeiten», sagt Cédric Moret, CEO der ELCA-Gruppe.

«Ich bin stolz darauf, Verwaltungsratspräsident von ELCA – einem vorbildlichen Schweizer KMU Unternehmen im Bereich IT-Dienstleistungen und -Lösungen – zu sein. In Anbetracht der Marktchancen, des Portfolios und der talentierten Mitarbeitenden verfügt ELCA über gute Voraussetzungen für die nächste Wachstumsphase, sagt Thomas A. Gutzwiller, Verwaltungsratspräsident der ELCA-Gruppe. (ELCA/mc)

Über ELCA
ELCA ist einer der grössten, unabhängigen Schweizer Anbieter von IT-Lösungen und führend in den Bereichen IT-Business-Consulting, Softwareentwicklung und -wartung sowie IT-Systemintegration. ELCA-Lösungen verringern Komplexität, verkürzen Innovationszyklen und verbessern Geschäftsergebnisse und Kundenzufriedenheit. Das Privatunternehmen beschäftigt über 750 fachkundige Mitarbeitende und hat Niederlassungen in Lausanne, Genf, Bern, Zürich, Paris, Madrid und Ho Chi Minh City (Offshore-Entwicklung). Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.elca.ch, oder folgen Sie uns auf Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.