Equinix investiert rund 17 Mio Dollar in Genfer Datacenter

Roger Semprini
Roger Semprini, Managing Director Equinix Schweiz.

Redwood City – Equinix, ein globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, investiert rund 17 Millionen Dollar in die Modernisierung seines Genfer International Business Exchange (IBX®)-Rechenzentrums GV1. Dieses Investment stellt sicher, dass das Rechenzentrum, welches sowohl für Equinix als auch für den schweizerischen Netzwerk-Verkehr von enormer Bedeutung ist, modernste Energieversorgung, Kühlung und Sicherheitstechnik bietet.

GV1 beherbergt einen der wichtigsten Internet-Knoten in der Schweiz mit einer hohen Dichte an Carriern und Zugang zu Hunderten von Netzwerken. Dazu gehört die Verbindung zum CERN Internet Exchange Point (CIXP), dem ältesten Internet-Exchange der Welt. Ein grosser Teil des Internetverkehrs der Westschweiz und des Südostens von Frankreich wird über diesen Knoten abgewickelt.

Highlights und wichtige Fakten

  • Das Equinix IBX Rechenzentrum GV1 ist seit 17 Jahren in Betrieb und wurde ursprünglich von Telehouse gebaut. Die Modernisierung trägt auch dazu bei, das Gebäude auf die weltweit bewährten Equinix-Standards für Strom, Kühlung und Sicherheit zu bringen.
  • Im Herzen Europas hat Genf bereits den Vorteil, ein wichtiger Standort zu sein; rund 80 Prozent aller europäischen Destinationen werden in maximal 30 Millisekunden erreicht. Der neue Fiber Optic-Ring sorgt für noch mehr Konnektivität und schnellere Verbindungen für Equinix-Kunden im Rest der Schweiz und Europas.
  • Die Modernisierung findet statt, während der Standort voll funktionsfähig bleibt – die Massnahmen beeinträchtigen das Tagesgeschäft nicht.

Roger Semprini, Managing Director Switzerland, Equinix: „Der Standort Genf, im Herzen Europas, ist wegen der hohen Netzdichte und der steigenden Nachfrage nach Rechenzentrums-Kapazität im Zuge der Digitalisierung, für unseren Erfolg sehr wichtig. Das neue Gesicht des GV1 wird schliesslich unsere gesamte Branche ein wenig reflektieren – fortschrittlich, kundenorientiert und mit den bestmöglichen Sicherheitssystemen ausgestattet. Damit werden wir auch künftig für unsere Kunden am Standort Genf führend sein.“ (Equinix/mc)

Über Equinix
Equinix, Inc. verbindet führende Unternehmen mit ihren Kunden, Mitarbeitern und Partnern über seine Hochleistungsrechenzentren mit dem weltweit grössten Interconnection-Angebot. Bei Equinix kommen Unternehmen in 41 Märkten auf fünf Kontinenten zusammen, um neue Geschäftsmöglichkeiten wahrzunehmen, ihren Erfolg zu steigern und IT- und Cloud-Strategien auszubauen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.