Facebooks Feinde in den eigenen Reihen

Facebooks Feinde in den eigenen Reihen

Geleakte Facebook-Dokumente machen weltweit Schlagzeilen. Die Berichterstattung dürfte das schlechte Image des Konzerns zementieren. Aber kann sie ihm gefährlich werden?

Facebook besitzt mit WhatsApp den meistgenutzten Messenger der Welt, mit Instagram eines der populärsten sozialen Netzwerke, dazu rund 100.000 Kilometer Internetkabel, und es beherrscht wichtige Teile des lukrativen digitalen Werbemarktes. In manchen Teilen der Welt ist der Dienst praktisch äquivalent mit dem Internet. Angesichts dieser enormen Marktmacht tauchen nach jeder neuen Enthüllung über Verfehlungen dieselben Fragen auf: Wird dieses Leak nun dem Konzern dauerhaft schaden? Bedeutet es gar das Ende der Erfolgsgeschichte?

Lesen Sie den ganzen Artikel in DER SPIEGEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.