GLKB pilotiert Finnova «Loan Advisory» auch für das Firmenkundengeschäft

GLKB
GLKB-Hauptsitz in Glarus. (Foto: GLKB)

Glarus – Die Glarner Kantonalbank (GLKB) pilotiert die gemeinsam mit Finnova entwickelte «Loan Advisory» – digitaler Kreditberatungsprozess – neu auch für das Firmenkundengeschäft. Seit Dezember 2018 steht die digitale Kreditberatung bei der GLKB bereits dem Privatkundengeschäft im Piloten zur Verfügung. Das Go-Live ist im dritten Quartal 2019 geplant; im Anschluss steht die neue digitale Kreditberatungslösung auch allen anderen Banken oder Finanzdienstleistern zur Verfügung.

Finnova und die GLKB haben mit der «Loan Advisory» den Kreditberatungsprozess neu entwickelt und durchgängig digitalisiert. Mit dieser neuen Software können sämtliche Finanzierungsgeschäfte für Privat- sowie für Firmenkunden in einem digitalen Workflow von der Tablet-gestützten Kundenberatung über die Kreditprüfung bis zur Qualitätssicherung ohne Systembruch abgewickelt und verarbeitet werden. Dabei wurde der Bewilligungsprozess für Standardgeschäfte vollständig automatisiert.

Die «Loan Advisory» ist mit dem Finnova-Kern verbunden und fokussiert auf die Anforderungen der Banken hinsichtlich einer systemisch durchgängigen, prozessgestützten Beratung mit einheitlichem Kundenerlebnis sowie einer kostengünstigen front-to-back Verarbeitung. Schnittstellen zum Rating- und zum Immobilienbewertungssystem sowie die Anbindung des digitalen Kundendossiers vervollständigen die moderne digitale Prozesskette. Mit der «Loan Advisory» können Banken alle ihre Kredite effizient, schnell und durchgängig beraten, bewilligen und vollständig abwickeln; die «Loan Advisory» ist zudem auch für Nicht-Finnova-Banken einsetzbar. (GLKB/mc)

GLKB
Finnova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.