green.ch lanciert das virtuelle Schweizer Datacenter

Green
greenDatacenter Zürich-West. (Foto: green.ch)

Brugg – Das Virtual Datacenter von green.ch ist ein «Infrastructure as a Service»-Angebot (IaaS), das Unternehmen eine komplette Computerinfrastruktur bietet, die sich den Bedürfnissen des Kunden flexibel anpasst. Unternehmen können Prozessorleistung, Arbeits- und Datenspeicher, Netzwerk- und Firewall-Funktionen oder auch Datenbanken nach Bedarf bestellen und nutzen – ohne in eigene Rechenzentren oder Hardware zu investieren.

Mit dem Virtual Datacenter baut green.ch sein Angebot an Cloud-Services weiter aus. Kunden können erstmals alle Elemente einer hochverfügbaren IT-Infrastruktur als Service aus dem schweizerischen Rechenzentrum von green.ch beziehen. Neben einem tiefen monatlichen Grundpreis bezahlt der Kunde nur die tatsächlich genutzten Ressourcen auf Tagesbasis. Dank der hohen Flexibilität und der Skalierbarkeit eignet sich das Angebot besonders bei zeitlich befristeten Projekten oder Applikationen mit dynamischer Auslastung. Gleichzeitig kann das Virtual Datacenter aber auch komplexe Strukturen abbilden und damit Teile der bestehenden IT modernisieren oder später schrittweise in die Cloud transformieren. Damit trägt green.ch der Entwicklung Rechnung, dass Unternehmen immer mehr IT «as a Service» beziehen, statt in eigene Infrastruktur zu investieren.

Microsoft Hyper-V-Technologie und Windows Azure Pack
Wie bereits beim bestehenden Angebot an virtuellen Servern setzt green.ch wiederum auf die Microsoft Hyper-V-Technologie und Windows Azure Pack. Diese bieten sowohl bei der Einrichtung neuer Instanzen als auch im Management und im Betrieb entscheidende Vorteile. So lassen sich Umgebungen etwa im laufenden Betrieb verschieben. Bei der Nutzung des Virtual Datacenter ist der Kunde dennoch nicht auf Windows Templates beschränkt. green.ch bietet auch für Linux eine Reihe von Templates an – zusätzlich können vom Kunden lizenzierte Betriebssysteme genutzt werden.

Das Herzstück des Dienstes ist das neuste green.ch Rechenzentrum in Lupfig. Parallel dazu repliziert green.ch in sein zweites Datacenter in Zürich. Das Hauptrechenzentrum wurde gemäss Tier-IV-Standard gebaut und berücksichtigt alle erforderlichen technischen und betrieblichen Schutzmassnahmen, um höchste Verfügbarkeit und Sicherheit zu gewährleisten. Dazu ist das Datacenter über fünf Sicherheitsperimeter vor unbefugten Zutritten geschützt, es wird rund um die Uhr überwacht und verfügt über redundante Anlagen für Klimatisierung und Stromversorgung. Da alle Daten ausschliesslich in der Schweiz gesichert werden, können die hiesigen Datenschutzbestimmungen konsequent eingehalten werden.

Zusätzlich bietet der neue Dienst auf Wunsch auch eine direkte Vernetzung an, beispielsweise vom eigenen Rack im green.ch Rechenzentrum ins Virtual Datacenter. Parallel dazu wird green.ch später auch vorgefertigte Verbindungen zu den grossen internationalen Cloud-Anbietern bereitstellen. Frank Boller, CEO von green.ch: «Ich sehe die Zukunft der IT in einer vernetzten und möglichst hoch standardisierten Infrastruktur – dieser Entwicklung folgen wir.»

Das Virtual Datacenter ist ab sofort online bestellbar. Zudem kann unter www.green.ch/vdc ein kostenloser Beratungstermin vereinbart werden. (green.ch/mc/hfu)

Über die green.ch Gruppe
Die green.ch Gruppe besteht aus den beiden Unternehmen green.ch und Green Datacenter AG. green.ch bedient Privat- und Unternehmenskunden mit hochwertigen Internetanbindungen, Hosted- und Cloud-Services, Multi­mediadiensten und Datensicherungslösungen. Die Green Datacenter AG bietet Rechenzentrumsdienstleistungen für mittlere und grosse Unternehmen in der Schweiz, in Europa sowie weltweit. In Lupfig im Kanton Aargau betreibt das Unternehmen mit dem greenDatacenter Zürich-West ein gemäss dem TIER-IV-Standard gebautes Rechenzentrum. Die Angebotspalette umfasst Colocation-Services sowie die Vermietung von Rechenzentrumsfläche inklusive Notfallarbeitsplätzen. Insgesamt betreut das Unternehmen rund 100’000 Kunden. green.ch AG und Green Datacenter AG sind Unternehmen der Altice Gruppe. Weitere Informationen unter www.green.ch 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.