Inventx: Migros Bank mit zweiter Vertragsverlängerung

Inventx: Migros Bank mit zweiter Vertragsverlängerung
(Bild: Migros Bank)

Chur – Die Migros Bank erneuert nach eingehender Prüfung und detailliertem Benchmarking verschiedener Dienstleistungen ihre bestehende Geschäftsbeziehung mit Inventx. Als Inventx-Kundin der ersten Stunde setzt die Migros Bank auch in den kommenden fünf Jahren auf die langjährige Finnova-, Infrastruktur- und Digitalisierungserfahrung des IT-Dienstleisters.

Inventx verantwortet das gesamte Application-Management für das Kernbankensystem Finnova und dessen Umsysteme. Diese Leistungen werden aus dem eigenen Finnova-spezifischen Competence-Center heraus erbracht. Des Weiteren betreibt Inventx Infrastruktur-Services und unterstützt die Migros Bank in Digitalisierungsprojekten. Die Bank profitiert somit auch weiterhin vom langjährigen branchenspezifischen IT-Know-how und auftretenden Skaleneffekten dank einer Vielzahl an Finnova-Kunden.

«Unsere langjährige Partnerschaft steht auf einem verlässlichen und zukunftsgerichteten Fundament. Wir haben grosses Vertrauen in Inventx und schätzen die kundenorientierte und zielgerichtete Zusammenarbeit sehr.»
Stephan Wick, Leiter Logistik & Stellvertretender CEO der Migros Bank

«Mit der Migros Bank verbindet uns nicht nur eine geschätzte und langjährige Geschäftsbeziehung, sie ist auch ein wichtiger Bestandteil unserer grossen Finnova-Community. Wir sind äusserst stolz darauf, dass die Bank auch weiterhin auf unsere IT- und Digitalisierungskompetenz setzt.» Gregor Stücheli führt weiter aus: «Die erneute Vertragsverlängerung ist für uns eine grosse Ehre, aber auch Ansporn zugleich, unsere Services stetig weiterzuentwickeln sowie die Bedürfnisse unserer Kunden noch spezifischer ins Zentrum unseres täglichen Handelns zu stellen.»
Gregor Stücheli, Mitgründer und -inhaber der Inventx

Bereits seit der Gründung 2010 darf Inventx, der IT-, Cloud- und Digitalisierungspartner für führende Finanz- und Versicherungsdienstleister, die Migros Bank zu seinen Kunden zählen. Nebst der Migros Bank sind die Graubündner, St. Galler und Thurgauer Kantonalbanken sowie die BZ Bank seit den Anfängen dabei. Hinzu kamen die Clientis-Bankengruppe, die Swiss Life und die KPT aus der Versicherungsbranche sowie EY Schweiz. Darüber hinaus ist Inventx Infrastrukturpartner für mehrere Fintech-Unternehmen. (Inventx/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.