IT-Konzern TCS erwirtschaftet 6,78 Mrd Dollar in Q1 – Mitarbeiterzahl überschreitet 600’000er-Marke

IT-Konzern TCS erwirtschaftet 6,78 Mrd Dollar in Q1 – Mitarbeiterzahl überschreitet 600’000er-Marke
Rajesh Gopinathan, Chief Executive Officer und Managing Director TCS (Bild: TCS)

Mumbai – Das indische IT-Beratungsunternehmen Tata Consultancy Services (TCS) hat seine Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht. Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 10.2 Prozent auf 6.78 Milliarden US-Dollar. Das Nettoergebnis betrug 1,22 Milliarden US-Dollar. 

Die grössten Märkte konnten allesamt ein zweistelliges Wachstum verzeichnen, angeführt von Nordamerika mit einem Umsatzwachtstum von 19.1%, gefolgt von Kontinentaleuropa (+12.1%) und Grossbritannien (+12.6%). 

Rajesh Gopinathan, Chief Executive Officer und Managing Director, sagte: „Wir starten gut in das neue Geschäftsjahr, mit breitem Wachstum und starken Geschäftsabschlüssen in allen unseren Segmenten. Die Geschwindigkeit der Geschäftsabschlüsse ist weiterhin hoch, aber wir bleiben angesichts der makroökonomischen Unsicherheiten wachsam.» 

Die Nachfrage ist in allen Branchen und Dienstleistungbereichen stark, angeführt von Cloud, Consulting & Service Integration, Cognitive Business Operations und Enterprise Application Services. Die Zahl der Mitarbeitenden erhöhte sich zum Ende des ersten Quartal auf 606.331, was einem Nettozuwachs von 14’136 Mitarbeitenden im Quartal entspricht. Der Frauenanteil betrug 35.5 %. 

„Die anhaltende Einstellungsdynamik führte zu einem Meilensteinquartal, in dem die Zahl der Beschäftigten die 600’000er-Marke überschritt,» sagte Milind Lakkad, Chief HR Officer. Bis zum 30. Juni 2022 hat das Unternehmen 6’752 Patente angemeldet, davon 169 im Laufe des Quartals. 2’400 Patente wurden bis zum Quartalsende erteilt. 

In der Schweiz vertrauen über 95 Unternehmen auf die Expertise von TCS, darunter 16 aus dem SMI. Laut einer Studie von Whitelane Research und Navisco ist TCS hierzulande der IT-Dienstleister mit der höchsten Kundenzufriedenheit. (TCS/mc/hfu)


Tata Consultancy Services weltweit
Tata Consultancy Services ist seit mehr als 50 Jahren Partner global agierender Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen. TCS bietet ein integriertes und beratungsorientiertes Portfolio einschließlich branchenspezifischer und auf den Kunden zugeschnittener Lösungen für Geschäfts-, Technologie- und Entwicklungsleistungen. Agile Methoden sind bei TCS der Standard und das ortsunabhängige Liefermodell setzt neue Maßstäbe für die Softwareentwicklung. Als Teil der Tata Group, der größten multinationalen Unternehmensgruppe Indiens, beschäftigt TCS über 592.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 25,7 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2022). Es ist in Indien an der BSE (früher Bombay Stock Exchange) und NSE (National Stock Exchange) notiert. Mit seiner Haltung zum Klimawandel und des mehrfach ausgezeichneten sozialen Engagements auf der ganzen Welt ist TCS in führenden Nachhaltigkeitsindizes aufgelistet. Weitere Informationen: www.tcs.com.
 
Tata Consultancy Services in der Schweiz
Tata Consultancy Services ist seit 1985 in der Schweiz tätig. Über 95 Kunden vertrauen auf die Technologie- und Branchenexpertise des IT-Dienstleisters, darunter 16 Unternehmen aus dem SMI. Für die enge Zusammenarbeit mit Kunden ist TCS an drei Standorten in Zürich, Nyon und Basel vertreten und betreibt ein Private Banking Center of Excellence in Zürich. Laut einer Studie der beiden Analysten Firmen Whitelane Research und Navisco ist TCS der IT-Dienstleister mit der höchsten Kundenzufriedenheit in der Schweiz. Das Unternehmen wurde zudem vom Top Employers Institute als hervorragender Arbeitgeber ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.