José Velázquez wird neuer COO der SAP Schweiz

José Velázquez

José Velázquez. (Foto: SAP)

Zürich – Ab 15. Juni 2016 wird José Velázquez (53) neuer Chief Operating Officer der SAP (Schweiz) AG. Er berichtet an Angela Mazza, die als COO Middle & Eastern Europe (MEE) für den COO-Geschäftsbereich in der Schweiz verantwortlich zeichnet.

José Velázquez tritt damit in die Geschäftsleitung der SAP Schweiz ein und übernimmt die Nachfolge von Andreas Stuker, der die vergangenen 17 Jahre erfolgreich den COO-Bereich aufgebaut und geführt hat. Stuker wechselt auf eigenen Wunsch in die GSSP-Organisation (Global Strategic Services Partners) und betreut die strategischen Service-Partner in der Schweiz. Ausserdem wird er weiterhin die Beziehungen zu wichtigen Schweizer Verbänden und politischen Institutionen verantworten und pflegen.

Langjährige Management-Erfahrung und ein beeindruckender Leistungsnachweis in diversen Geschäftsbereichen prägen den Werdegang von José Velázquez. 1992 begann er seine Karriere als Vertriebsbeauftragter bei SAP Spanien. Danach folgten verschiedene Management-Positionen als Geschäftsführer SAP Iberia, Generaldirektor für Südeuropa, Head of Strategic Partners EMEA und DACH sowie als Head of Line of Business und Mobile Solutions EMEA.

José Velázquez hält einen Bachelor in Politikwissenschaften und Deutsche Philologie der Universität Heidelberg, Deutschland. Zusätzlich hat er Aufbaustudiengänge in Europarecht der Universität Saarbrücken, Deutschland, und Europäische Unternehmensführung der Universität von Barcelona absolviert. (SAP/mc/pg)

SAP Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.