KLARA setzt auf b.Link von SIX und vereinfacht das Finanzwesen für KMU weiter

KLARA setzt auf b.Link von SIX und vereinfacht das Finanzwesen für KMU weiter
Renato Stalder, CEO KLARA (Bild: Moneycab)

Luzern – SIX lanciert heute b.Link, die zentrale Plattform für den Datenaustausch zwischen Banken und modernen Buchhaltungslösungen. KLARA ist als exklusiver Partner von Anfang an dabei.

KLARA vereinfacht das Finanzwesen für KMU weiter. Bereits heute kommuniziert der digitale Assistent aus Luzern mit relevanten Bank-Schnittstellen. Neu basiert dieser vollintegrierte Austausch auf «b.Link», der neuen Plattform für standardisierte Schnittstellen von SIX. Mit dem Einverständnis des Kunden übermittelt KLARA via b.Link Zahlungsdaten an teilnehmende Finanzinstitute. In einer ersten Phase sind dies Credit Suisse, Neue Aargauer Bank und UBS. Im Herbst erweitert b.Link das Angebot mit der Zürcher Kantonalbank.

KLARA ist der erste Anbieter, der auf b.Link vertreten ist. Bisher ermöglichte KLARA einen vollautomatisierten Kontoabgleich für Kunden der Valiant, PostFinance sowie der Glarner Kantonalbank. Diese Anbindungen bleiben weiterhin bestehen.

Nahtloser Zahlungsverkehr
Die automatisierte Verknüpfung der Finanzbuchhaltung mit dem Bankwesen setzt neue Massstäbe für die Buchführung eines KMU. Konkret verbindet nun b.Link als zentrale Plattform KLARA und die Finanzinstitute via standardisierter Schnittstellen (API, «Application Programming Interface») und stellt so einen einfachen und sicheren Austausch von Kontoinformationen und Zahlungseinlieferungsdaten sicher.

Renato Stalder, CEO von KLARA sagt: «Das KLARA Ecosystem wird auf Basis der b.Link Schnittstelle erweitert. Dies bedeutet für KLARA Kunden, dass künftig der Kontoabgleich automatisiert durchgeführt wird und ihre Zahlungen einfach und schnell an die Bank übermittelt werden. Dies spart den Schweizer-KMU viel Aufwand und es bleibt so mehr Zeit fürs Kerngeschäft.»

Schon bei der Standardisierung der Elektronischen Lohmeldung (ELM) leistete KLARA Pinionierarbeit: KLARA ist seit 2018 von der Swissdec zertifiziert. Aktuell ist KLARA Pilotpartner für den zukünftigen Swissdec KLE Standard. Dabei geht es um die automatische Übermittlung von Unfall- und Krankheitsmeldungen. (KLARA/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.