Launch von Accenture Cloud First mit einer 3 Milliarden Dollar-Investition

Karthik Narain
Globaler Leiter von Accenture Cloud wird Karthik Narain. (Foto: Accenture)

Zürich – Accenture gründet mit Accenture Cloud First eine neue Multi-Service-Einheit. Mit einem Investment in Höhe von 3 Milliarden Dollar über den Zeitraum von drei Jahren sollen Unternehmen aus allen Branchen dabei unterstützt werden, sich schnell zu „Cloud First“-Unternehmen zu entwickeln und ihre digitale Transformation zu beschleunigen. Das Ziel ist es, mit hohem Tempo und Umfang das Potenzial von Cloud-Technologien zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit zu realisieren. Karthik Narain leitet Accenture Cloud First ab dem 1. Oktober und wird Mitglied des Accenture Global Management Committee.

Accenture ist heute führender Partner der weltweit grössten Cloud-Anbieter. Mit einem Cloud-Umsatz von rund 11 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2019 reicht die Produktpalette von Software-as-a-Service über Accentures Intelligent Platform Services bis hin zu Cloud-Services rund um Migration, Infrastruktur und Anwendungen. Mehr als 100.000 Accenture Cloud-Experten unterstützen heute Kunden dabei, die Cloud für ihre Unternehmen und Geschäfte zu nutzen und von den wirtschaftlichen Vorteilen, der Geschwindigkeit und der Innovationskraft zu profitieren.

„COVID-19 ist ein Wendepunkt, der von jedem Unternehmen verlangt, die Umstellung auf die Cloud als Grundlage der digitalen Transformation dramatisch zu beschleunigen,“ sagt Julie Sweet, Chief Executive Office von Accenture. „Für neue Produkte, Vertrauen, Schnelligkeit, strukturelle Kostenreduzierungen und höhere Widerstandsfähigkeit in der anhaltenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Krise ist dieser Schritt notwendig. Accenture Cloud First und unsere beträchtlichen Investitionen zeigen Accentures Engagement dafür, unseren Kunden neue Impulse und echten Mehrwert zu liefern, wenn sie es am meisten brauchen. Unternehmensführung in der Post-COVID-Welt bedeutet, dass jedes Unternehmen zu einem „Cloud First“-Unternehmen wird.“

Multi-Service-Gruppe mit 70’000 Experten
Accenture Cloud First ist eine neue Multi-Service-Gruppe, die 70.000 Cloud-Experten umfasst und das gesamte Leistungsvermögen der Branchen- und Technologiekompetenz von Accenture vereint. Ziel ist es, Unternehmen besonders in dieser kritischen Zeit dabei zu unterstützen, schneller in die Cloud zu migrieren, neue Cloud-basierte Geschäftsmodelle zu realisieren und maximalen Mehrwert für alle Stakeholder zu schaffen.

Die neue Accenture Cloud First Einheit integriert das komplette Spektrum der Cloud-Expertise des Unternehmens in einer Hand: von der Gestaltung neuer Geschäftsmodelle über die Transformation der Daten-, Anwendungs- und Infrastruktur-Landschaft bis zu den Ökosystempartnerschaften. Darüber hinaus versammeln sich in Accenture Cloud First tiefe branchenspezifische Fähigkeiten und Experten aus den Bereichen Edge Computing, Applied Intelligence sowie Accenture Interactive und Experience Design. Kombiniert wird dies mit Accentures Erfahrungswerten beim Betrieb grosser IT-Landschaften und wichtiger Geschäftsprozesse in den Bereichen Finanzen, HR, Marketing und Supply Chain. Dieses Praxis-Know-how ist entscheidend, um sicherzustellen, dass Unternehmen den vollen Mehrwert aus ihrer Cloud- und Digitaltransformation schöpfen können.

Schnelle und umfassende Cloud Transformation
Wesentlicher Baustein von Accenture Cloud First ist auch Accentures Kompetenz in den Bereichen Lernen und Talentförderung sowie organisatorischem Veränderungs-Management. Dadurch ermöglicht Accenture Cloud First den Unternehmen schnelle und umfassende Cloud Transformation über alle wesentlichen Geschäftsdimensionen bei gleichzeitiger Integration wesentlicher gesellschaftlicher Faktoren wie Nachhaltigkeit, Informationssicherheit, Datenschutz und dem verantwortungsbewussten Einsatz künstlicher Intelligenz.

Die Investitionen in Höhe von 3 Milliarden Dollar werden genutzt, um – wo sinnvoll auch gemeinsam mit Cloud-Partnern und dem breiteren Technologie-Ökosystem – am Fortschritt in folgenden Bereichen zu arbeiten: industriespezifische Roadmaps; Datenmodelle und Lösungen; Cloud-KI-Use Cases und KI-Architekturen; vorkonfigurierte, integrierte Cloud-Infrastruktur- und Anwendungskomponenten; Cloud-Tools und Automatisierungen zur Senkung von Stückkosten; Forschung und Entwicklung in den Bereichen Edge und Quantum Computing.

Karthik Narain übernimmt Leitung
Globaler Leiter von Accenture Cloud wird Karthik Narain. Narain arbeitet aus dem Silicon Valley heraus und war zuletzt für Accenture Technology in Nordamerika verantwortlich. Hier half er Marken der Global 2000-Unternehmen dabei, die Leistungsfähigkeit der Cloud und anderer Technologien zur Umgestaltung ihrer Unternehmen zu nutzen. Im Laufe seiner 20-jährigen Karriere in der Technologiebranche hat er viele innovative Programme für Kunden aus verschiedenen Branchen geleitet. Zuvor war Narain für Accentures Technologiedienstleistungen in den Industriesegmenten Kommunikation, Medien und High-Tech verantwortlich.

„Cloud ist die disruptivste und wertschöpfungsstärkste Technologie unserer Zeit. Sie ist die Grundlage für den digitalen Wandel und die tiefgreifenden Veränderungen in der Art und Weise, wie Unternehmen operieren, konkurrieren und Mehrwert für alle Stakeholder schaffen“, so Paul Daugherty, Group Chief Executive, Accenture Technology. „Da die meisten Unternehmen derzeit nur zu etwa 20 Prozent in der Cloud arbeiten, ist die schnelle und kosteneffiziente Erhöhung auf 80 Prozent oder mehr eine massive Veränderung, die ein mutiges neues Modell erfordert. Accenture Cloud First stellt zusammen mit unserer Investition von 3 Milliarden Dollar und unseren marktführenden Software-as-a-Service-Fähigkeiten im Bereich der intelligenten Plattformdienste sicher, dass wir unseren Kunden auf jedem Teil ihrer Cloud-Reise Wertschöpfung, Geschwindigkeit und Innovation bieten.“

„Cloud ist die wesentliche Basis neuer Plattform-basierter Geschäftsmodelle, die für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in Deutschland und in ganz Europa eine zentrale Rolle spielen. Diese Transformation erfordert einen ganzheitlichen Ansatz, der höchste Technologiekompetenz mit Industrieverständnis, Kreativität und der Fähigkeit kombiniert, im Unternehmen einen kulturellen Wandel mit neuen Kompetenzen, Zusammenarbeitsmodellen und Führungsstilen herbeizuführen“, ergänzt Guido Greber (Cloud Lead Switzerland). „Mit Accenture Cloud First bringen wir sämtliche Fähigkeiten von Accenture zusammen, um unsere Kunden optimal auf ihrer Reise in die Cloud sowie bei ihrer Arbeit mit Cloud-Technologien zu begleiten und den organisatorischen Wandel zu beschleunigen. Accenture selbst ist hier Vorreiter: Wir sind bereits zu 95 Prozent in der Cloud und im Geschäftsjahr 2019 haben wir global 1 Milliarde Dollar in die Entwicklung unserer Mitarbeiter investiert.“ (Accenture/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.