Logica und Salesforce.com machen «Social Enterprises» möglich

Andy Green

Logica-CEO Andy Green.

Zürich – Salesforce.com und Logica sind eine Allianz eingegangen, mit der sie der steigenden Nachfrage von Unternehmen begegnen, die sich mithilfe von Social-, Mobile- und Open-Cloud-Technologien zu so genannten «Social Enterprises» entwickeln wollen. Die Allianz ergänzt Logicas bestehendes Angebot und vereinfacht die Bereitstellung von individuellen Lösungen auf Basis von Salesforce.com-Technologien. Dies soll Unternehmen die Möglichkeit bieten, auf völlig neue Weise mit ihren Kunden und Mitarbeitern zu kommunizieren und sich damit vom Wettbewerb abzuheben. Individualisierte Kundenkontakte und massgeschneiderte Angebote versprechen eine grössere Kundenzufriedenheit, eine stärkere Kundenbindung und steigende Verkaufszahlen.

«Die sozialen Medien und die Möglichkeiten des virtuellen Netzwerkens haben die Kommunikationskultur entscheidend verändert und definieren diese komplett neu. Unternehmen müssen darauf reagieren und ihre Kommunikation – intern wie extern – entsprechend anpassen», erklärt Dagmar Verloop, Managing Director Logcia Switzerland. «Das Geschäftsmodell der Zukunft heisst Social Enterprise – und Logica unterstützt in der Schweiz und weltweit Unternehmen dabei, die neuen Möglichkeiten bestmöglich zu nutzen.»

Umfassendes Kundenverständnis ermöglichen
Logica hat unter anderem das französische Kreditinstitut Natixis Global Asset Management beraten, dem eine Cloud-basierte Lösung ein umfassendes Kundenverständnis ermöglicht. Die französische Versicherung La Mutuelle Générale konnte nach Beratung durch Logica ihre Gesamtleistung und den Kundenservice verbessern. Hier kommt eine Lösung von Salesforce.com als einziges Sales-Tool zum Einsatz, mit dem sich alle Daten über aktuelle und potentielle Mitglieder an einem Ort konsolidieren und verwalten lassen.

«Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen die Art und Weise ändern, wie sie mit Kunden und Mitarbeitern zusammenarbeiten, kommunizieren und Informationen austauschen. Die Social-, Mobile- und Open-Cloud-Technologien von Salesforce.com ermöglichen Unternehmen die Entwicklung zur Social Enterprise. Wir freuen uns sehr, dass Logica diesen Wandel im Markt vorantreiben will», sagte Dr. Steve Garnett, Chairman EMEA von Salesforce.com. (Logica/mc/ps)

Über Logica
Als Serviceanbieter für Business und Technologie bietet Logica mit 41‘000 Mitarbeitenden weltweit Consulting, Systemintegration und Outsourcing an. In langfristig angelegter Zusammenarbeit mit den grossen Unternehmen Europas entwickelt Logica ein Kundenverständnis, das die nachhaltige Integration von Menschen, Business und Technologie in innovative, wertschöpfende Lösungen ermöglicht. Das Unternehmen ist an den Börsen in London und Amsterdam (LSE: LOG; Euronext: LOG) gelistet. Weitere Informationen sind unter www.logica.ch verfügbar.
Logica ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Grossbritannien. Die Anschrift des eingetragenen Sitzes lautet: 250 Brook Drive, Green Park, Reading RG2 6UA, Grossbritannien.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.