Meru Health und dacadoo erleichtern gemeinsam den Zugang zur mentalen Gesundheitsfürsorge

Meru Health und dacadoo erleichtern gemeinsam den Zugang zur mentalen Gesundheitsfürsorge
Peter Ohnemus, Präsident & CEO von dacadoo. (Bild: YouTube)

Helsinki / Zürich – Meru Health, eine digitale Klinik, die einen neuen Standard in der mentalen Gesundheitsfürsorge setzt, und dacadoo, ein globaler Anbieter digitaler Gesundheitsplattformen, haben eine kommerzielle Partnerschaft unterzeichnet, um einen schnelleren und einfacheren Zugang zu einer wirksamen Behandlung bei den ersten Symptomen von Depressionen, Angstzuständen oder Burnout zu ermöglichen.

Die Schweizer Firma dacadoo entwickelt und betreibt eine digitale Gesundheitsplattform, die Menschen hilft, ihre Gesundheit auf einfache und unterhaltsame Weise aktiv zu fördern. Die Plattform kombiniert Motivationstechniken aus der Verhaltenswissenschaft mit Funktionen aus Online-Spielen und sozialen Netzwerken, welche die Benutzer in ihre ganzheitliche Gesundheit einbeziehen: Körper, Geist & Lebensstil. Durch die Kombination des patentierten dacadoo Gesundheitsindex und dem KI-basierten Gesundheitscoach erreicht dacadoo ein hohes Mass an langfristiger Kundenbindung und erzielt positive Gesundheitsergebnisse.

Neuen Standard in der psychischen Gesundheitsfürsorge gesetzt
Meru Health, eine in Finnland und Kalifornien ansässige digitale Klinik, setzt einen neuen Standard in der psychischen Gesundheitsfürsorge. Von einem lizenzierten Therapeuten unterstützt, wird ein mobilfunkbasiertes, digitales Therapieprogramm gegen Depressionen, Angstzustände und Burnout angeboten. Das preisgekrönte und wissenschaftsbasierte Programm besteht aus anhaltender Betreuung durch den Therapeuten aus der Ferne, Therapieeinheiten und Übungen zu Hause (z.B. kognitive Verhaltenstherapie und Achtsamkeit), Biofeedback, sowie Schlafverbesserung und Ernährungspsychiatrie.

dacadoo und Meru Health verbindet die gemeinsame Mission, die Betreuung bei psychischer Erkrankung leichter zugänglich zu machen. Nun arbeiten sie zusammen, um den Zugang zu frühzeitiger Unterstützung bei Depressionen und Angstzuständen weiter zu erleichtern und somit eine schnellere und nachhaltigere Genesung zu ermöglichen.

“Ein kleiner Anstoss im richtigen Moment kann den Unterschied zwischen einer schnellen, nachhaltigen Genesung und einer langanhaltenden, behandlungsresistenten Depression ausmachen. Wir freuen uns über die Gelegenheit, unser bewährtes Behandlungsprogramm mit dacadoo’s Erfahrung in der Erkennung und Verhaltensaktivierung zu kombinieren,” sagt Tuure Parkkinen, Vice President of Partnerships in Europe von Meru Health.

“Die strategische Partnerschaft mit Meru Health spiegelt unseren Wunsch, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die unsere Vision zur Prävention von Problemen der psychischen Gesundheit teilen und das richtige Fachwissen mitbringen. Die dacadoo Plattform und das Programm von Meru Health tragen dazu bei, Symptome von psychischen Krankheiten zu erkennen und vorzubeugen. Wir freuen uns sehr, die Partnerschaft mit Meru Health in diesem Bereich bekannt geben zu können,” fügt Peter Ohnemus, Präsident & CEO von dacadoo hinzu. (dacadoo/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.