T&D Holdings und dacadoo unterzeichnen Vereinbarung für digitale Versicherungen in Japan

T&D Holdings und dacadoo unterzeichnen Vereinbarung für digitale Versicherungen in Japan
Peter Ohnemus, Präsident & CEO von dacadoo. (Bild: YouTube)

Zürich – Die Technologie des HealthTech- und InsurTech-Unternehmens dacadoo AG kommt künftig im digitalen Versicherungsgeschäft der japanischen T&D Holdings zum Einsatz.

T&D hat das digitale Versicherungsgeschäft als neuen Fokus in seinem mittelfristigen Managementplan „Try & Discover 2021 – Creation of Shared Value“ positioniert. Im Rahmen der digitalen Versicherungsgeschäftsstrategie will sie einen neuen Kundenstamm aufbauen, indem sie Produkte und Dienstleistungen über „digitale Berührungspunkte“ der Generation Y anbietet.

dacadoo ist auf die Analyse grosser Datenmengen im klinischen Bereich spezialisiert und bietet seinen Versicherungs- und Unternehmenskunden auf der ganzen Welt mobile Plattformlösungen für die digitale Gesundheit an, einschliesslich des patentierten Gesundheitsindexes.

T&D Holdings wird die digitalen Gesundheitslösungen von dacadoo anbieten, die an den japanischen Markt und die japanische Kultur sowie an die Konsumenten der Generation Y angepasst sind. Die Zusammenarbeit soll das Ziel eines „Wellness-Engagements“ mit dieser Zielgruppe unterstützen. Die Gruppe wird zudem Versicherungsgeschäfte entwickeln, die die Wellness-Plattform nutzen.

Ziel der Gruppe ist es, die angepasste digitale Gesundheitslösung im Geschäftsjahr 2021 in Zusammenarbeit mit dacadoo auf den Markt zu bringen. Diese soll über eine Partnerschaft mit Anbietern im Wellness-relevanten Bereich an ein breites Spektrum von gesundheitsbewussten Konsumenten verteilt werden. Die Gruppe wird ebenfalls eine Allianz mit Anbietern im Wellnessbereich aufbauen. (dacadoo/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.