Ortec Finance ist neuester offizieller Partner der Software Exchange-Plattform von Avaloq

Ortec Finance ist neuester offizieller Partner der Software Exchange-Plattform von Avaloq
Thomas Beck, Group CTO Avaloq. (Foto: Avaloq)

Zürich – Ortec Finance, marktführender Anbieter einer Quantitative Modelling Software für die globale Vermögensverwaltungsbranche mit Sitz in Rotterdam, ist als neuestes Tech-Unternehmen auf der Software-Exchange-Plattform von Avaloq vertreten. Ortec Finance gesellt sich auf der Plattform zu Unternehmen wie Thomson Reuters, Actico und UnaVista, welche die Banken der Avaloq Community mit Anbietern spezialisierter digitaler Bankenlösungen vernetzen soll.

Ortec Finance wurde 1981 gegründet und hat sich zum Spezialisten zielbasierter Vermögens- und Finanzplanungslösungen entwickelt, die sich auf individuelle Märkte zuschneiden lassen. Die unternehmenseigene OPAL-Technologie ist globaler Marktführer in Rechtssystemen, in denen Vorgaben wie Retail Distribution Review und MiFID II erhebliche Auswirkungen auf die Vermögensverwaltungsbranche haben. Durch Einsatz von OPAL profitieren Kunden von intelligenten, voll integrierten wirtschaftlichen Vermögensprognosen, die in der Regel nur am Markt für institutionelle Anleger verfügbar sind.

Im September 2015 wurde Avaloq Software Exchange als Online-Marktplatz gestartet, der offen für aktuelle und zukünftige Partner von Avaloq ist, darunter Fintech-Firmen und Finanzinstitute. Ziel ist es, Softwarelösungen mit verbesserter Funktionalität anzubieten, um das wachsende Kundenengagement zu unterstützen, ein durchgängiges Kundenerlebnis sicherzustellen und das Potenzial für neue Geschäftschancen zu steigern. Alle Produkte auf Avaloq Software Exchange sind kompatibel mit der Avaloq-Plattform, sodass Banken und Vermögensverwalter neue digitale Angebote schneller auf den Markt bringen können.

Avaloq Software Exchange bietet Zugang zur gesamten Avaloq Community, bestehend aus 158 Banken weltweit, die mit Hilfe von Avaloq Lösungen insgesamt rund USD 4 Billionen an Vermögen verwalten.

«Wir freuen uns sehr, mit Avaloq zu kooperieren und die Gelegenheit zu erhalten, mit den Finanzinstituten der Avaloq Community in Kontakt zu kommen», so Iwan Schafthuizen, MD Business Development Private Client Solutions Ortec Finance. «Zielbasierte Vermögens- und Finanzplanung hat sich zu einem Kernmerkmal des Produkt- und Dienstleistungsangebots von Banken und Vermögensverwaltern für ihre Kunden entwickelt, und Ortec befindet sich im Zentrum dieses Marktwandels. Unser Produkt OPAL ist eine führende Lösung zum Zusammenstellen individueller Client Journeys für Berater und/oder ihre Mandanten. Es wird entweder mit einer Benutzerschnittstelle, via API oder auch einer Kombination aus beidem für Hybridlösungen angeboten. Auf diese Weise sind ein schneller Marktzugang und ein starkes Kundenengagement möglich.»

Thomas Beck, Group CTO bei Avaloq, erklärt: «Die Zusammenarbeit mit den besten Fintech-Unternehmen ist grundlegend für das Selbstverständnis von Avaloq sowie den nachhaltigen Erfolg von Avaloq Software Exchange. Ortec Finance hat ein wirklich überzeugendes Angebot im Gepäck, und wir sind sehr glücklich, die Firma als unseren neuesten Partner gewonnen zu haben. Avaloq wird auch 2018 Investitionen, Innovationen und Wachstum in allen Zielbranchen und -märkten vorantreiben und konstant an der Entwicklung seiner marktführenden Lösungen weiterarbeiten». (Avaloq/mc)

Über Avaloq: Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist ein international führendes Fintech-Unternehmen. Mit ihrer Gesamtbankenlösung, der Avaloq Banking Suite, und ihrem internationalen Netzwerk von Service-Zentren bietet Avaloq weltweit vertrauenswürdiges und effizientes Banking mit besonderer Benutzerfreundlichkeit an. Dank der integrierten Services ist Avaloq der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine eigene Software sowohl entwickelt als auch betreibt. Das wachsende Ökosystem von Avaloq umfasst:
-Über 2’000 Mitarbeitende (VZÄ) aus 66 Ländern
-Drei F&E-Zentren in Zürich, Edinburgh und Manila
-Drei Transaktionsverarbeitungszentren in Lugano, Singapur und Berlin
-Über 1’000 externe Entwickler, die gemeinsam mit Avaloq Innovationen entwickeln
-155 Banken und Vermögensverwalter in den wichtigsten Finanzzentren weltweit, die mit der Technologie von Avaloq Vermögenswerte von über CHF 4’000 Mrd. verwalten
-255 Raiffeisenbanken in der Schweiz, die von ARIZON, einem Joint Venture von Raiffeisen Schweiz und Avaloq betreut werden, mit über 300 Mitarbeitenden

Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Edinburgh, Frankfurt, Hongkong, Leipzig, London, Lugano, Luxemburg, Madrid, Manila, Nyon Paris, Singapur, Sydney und Zürich.

Mehr Information auf www.avaloq.com

Über Ortec Finance
Ortec Finance ist ein weltweit agierender Anbieter von Technologie- und Beratungsleistungen auf dem Gebiet der Risiko- und Ertragssteuerung zur Untermauerung komplexer Anlageentscheidungen. Seit der Gründung in Rotterdam im Jahre 1981 hat sich Ortec Finance zu einem Unternehmen mit 250 Mitarbeitenden entwickelt, die durch die Kombination von mathematischem Wissen, Geschäftssinn und praktischer Anwendungskompetenz innovative und pragmatische Lösungen bereitstellen. Das Unternehmen unterstützt institutionelle wie private Anleger in ihren Anlageentscheidungen. Im Vordergrund stehen dabei die Entwicklung, Umsetzung und Anwendung von Lösungen für Bilanzstrukturmanagement, Risikomanagement (ex-ante/ex-post), Erfolgsmessung und Risikoattribution sowie Finanzplanung. Zur langjährigen globalen Kundenbasis zählen führende Unternehmen aus den Bereichen Versicherung, Investment Management, private Vermögensverwaltung und Pensions- und Rentenkassen mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt über zwei Billionen Dollar.

Ortec Finance betreibt Niederlassungen in den Niederlanden (Hauptsitz), Grossbritannien, der Schweiz, Kanada und Hongkong.

Nähere Informationen unter http://www.ortec-finance.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.