Procivis und Skribble geben Zusammenarbeit für hochvertrauliche Online-Prozesse bekannt

Procivis und Skribble geben Zusammenarbeit für hochvertrauliche Online-Prozesse bekannt
Skribble-Mitgründer und CEO Philipp Dick mit Procivis Gründer und CEO Daniel Gasteiger (v.l.). (Foto :Procivis)

Zürich – Der Schweizer E-Government-Spezialist Procivis und der Anbieter für elektronische Signaturen Skribble haben eine Partnerschaft angekündigt, dank der digitale Identität und rechtsverbindliche elektronische Signaturen verknüpft werden können. Die Zusammenarbeit wird dazu beitragen, eine entscheidende Lücke bei der Digitalisierung von öffentlichen Diensten zu schliessen und das Vertrauen in Online-Transaktionen weiter zu stärken. Basierend auf der behördlich überprüften elektronischen Identität «eID+» von Procivis können Benutzer auf der Skribble-Plattform qualifizierte elektronische Signaturen ausstellen und Dokumente direkt auf der eID+ Smartphone-App rechtsgültig unterschreiben.

Die heute angekündigte Zusammenarbeit beinhaltet eine gegenseitige Integration der Kerntechnologien beider Partner. In einem ersten Schritt ermöglicht Skribble seinen Benutzern, sich mit ihrer eID+ auf der Plattform anzumelden. Benutzer können die in ihrer eID+ gespeicherten und von den Behörden verifizierten Angaben zur Identität mit Skribble teilen, so dass keine zusätzliche persönliche Überprüfung durch Swisscom oder eine andere zugelassene Stelle mehr erforderlich ist. In einem zweiten Schritt wird der rechtsverbindliche Signaturdienst von Skribble in der eID+ Smartphone-App zur Verfügung gestellt. Damit können Nutzer Dokumente wie Mietverträge oder Versicherungen in ihre eID+ App importieren und mit nur zwei Klicks elektronisch auf ihrem Smartphone rechtsgültig signieren. Die Partnerschaft mit Skribble unterstützt Procivis‘ Bestreben, eine Komplettlösung für sichere Online-Prozesse im Bereich E-Government und öffentliche Dienste anzubieten. Die eID+-Plattform wird bereits vom Kanton Schaffhausen eingesetzt und bildet die Grundlage für dessen elektronische Bürger-ID.

Während die meisten Transaktionen im Alltag, wie etwa Bankgeschäfte, Einkäufe oder die Inanspruchnahme öffentlicher Dienste, online abgewickelt werden können, erfordert der Abschluss von rechtsgültigen Verträgen oft noch den Ausdruck und die physische Unterzeichnung von Dokumenten. Skribble schliesst diese Lücke und ermöglicht die vollständige Digitalisierung von hochvertrauenswürdigen Prozessen durch die Bereitstellung einer «Qualifizierten Elektronischen Signatur (QES)». Eine QES ist die einzige Art von elektronischer Signatur, die einer eigenhändigen Unterschrift nach schweizerischem und EU-Recht entspricht. Skribble hat seine elektronische Signatur in einen einfachen und benutzerfreundlichen Prozess integriert. Um Dokumente mit einer QES zu signieren, benötigen die Nutzer eine rechtmässig anerkannte elektronische Identität. Deshalb wird die Partnerschaft mit Procivis den Nutzern von Skribble und eID+ eine breite Palette von neuen Möglichkeiten eröffnen.

Procivis Gründer und CEO Daniel Gasteiger sagt: „Das elektronische Signieren von Dokumenten ist eine Kernfunktion vertrauenswürdiger digitaler Identitäten. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Skribble, um damit qualifizierte elektronische Signaturen in das Procivis eID+-Ökosystem einzubringen und es Bürgerinnen und Bürgern zu ermöglichen, rechtsverbindliche Verträge auf der Grundlage ihrer elektronischen Identität abzuschliessen. Dies ist ein wichtiger Schritt, um nahtlose öffentliche Online-Dienste zu ermöglichen.“

Skribble-Mitgründer und CEO Philipp Dick sagt: „E-IDs sind das fehlende Element, damit die qualifizierte elektronische Signatur von der breiten Masse adaptiert wird. Die Kooperation mit Procivis schliesst diese Lücke für alle Nutzer der eID+. Medienbrüche in Geschäftsprozessen, die ein hohes Mass an Vertrauen erfordern, werden zunehmend beseitigt.“

Die beiden Partner erwarten, dass die Integration ihrer Lösungen bis Mitte 2019 umgesetzt sein wird und den Kunden zur Verfügung steht. (Procivis/mc/ps)

Über Procivis
Procivis ist ein Schweizer Unternehmen, das im Herbst 2016 vom Blockchain-Unternehmer Daniel Gasteiger gegründet wurde. Das Unternehmen bietet unter dem Namen «eID+» eine sichere elektronische Identitätsplattform an, um vertrauenswürdige E-Government-Dienste für digitale Gesellschaften zu ermöglichen. Die auf eID+ basierende elektronische ID für die Bewohnerinnen und Bewohner des Kantons Schaffhausen wurde im Juni 2018 erfolgreich offiziell lanciert.
www.procivis.ch

Über Skribble
Skribble wurde im März 2018 mit dem Ziel gegründet, Vertrauen in digitale Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Das Schweizer Start-up ermöglicht es, elektronische Dokumente einfach, schnell und rechtsverbindlich zu signieren. Grundlage ist die «Qualifizierte Elektronische Signatur» (QES) – die einzige E-Signatur, die einer eigenhändigen Unterschrift nach schweizerischem und EU-Recht entspricht. Die Skribble-Plattform wurde im März 2019 erfolgreich eingeführt. Der Kanton Freiburg ist einer der ersten Kunden.
www.skribble.com

Firmeninformationen zu Procivis bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.