Spitch tritt dem SAP-PartnerEdge-Programm bei und liefert Sprachsysteme

Spitch tritt dem SAP-PartnerEdge-Programm bei und liefert Sprachsysteme
Jürg Schleier, Country Manager DACH bei Spitch. (Foto: Spitch)

Zürich – Das Schweizer Unternehmen Spitch AG ist dem SAP-PartnerEdge-Programm beigetreten. Das Programm ermöglicht es Lösungsanbietern und unabhängigen Softwareherstellern, ihre Anwendungen mit SAP-Technologie schnell zu entwerfen, zu entwickeln, zu integrieren und zu vermarkten. Die Lösung von Spitch bietet den Kunden zahlreiche Vorteile, die mit dem Einsatz von Sprachschnittstellen und natürlichsprachlichen Dialogsystemen verbunden sind, um das Endkundenerlebnis zu verbessern und Kosten zu senken.

„Wir freuen uns darauf, in Zukunft eine noch grössere Rolle im SAP-Ökosystem zu spielen“, sagt Jürg Schleier, Country Manager für die DACH-Region bei Spitch. „Natürlichsprachliche Dialogsysteme halten zunehmend Einzug in allen Branchen und Anwendungen. Spitch verwendet Sprachschnittstellen, die natürliche Sprache nutzen, um IT-Systeme auf die für Menschen natürlichste Art und Weise zu bedienen und mit ihnen zu kommunizieren, was nun durch unsere Partnerschaft mit SAP noch weiter ermöglicht wird.“

Als Partner im SAP PartnerEdge-Programm ist die Spitch AG in der Lage, Softwareanwendungen auf der Grundlage der marktführenden Technologieplattformen von SAP zu entwickeln, zu vermarkten und zu verkaufen. Das SAP PartnerEdge-Programm bietet Enablement-Tools, Vorteile und Unterstützung, um die Entwicklung von hochwertigen, bahnbrechenden Anwendungen für spezifische Geschäftsanforderungen zu erleichtern – schnell und kosteneffizient. Das Programm bietet Zugang zu allen relevanten SAP-Technologien in einem einfachen Rahmen unter einem einzigen, globalen Vertrag. (Spitch/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.