Steria Schweiz ernennt Fabien Issard zum BI Manager Westschweiz

Fabien Issard

Fabien Issard, neuer Business Intelligence Manager Westschweiz bei Steria Schweiz. (Bild: Steria)

Zürich – Auf- und Ausbau der welschen Business Intelligence (BI) Unit bei der Steria Schweiz AG: Fabien Issard wurde zum BI-Manager ernannt. Er soll in dieser neu geschaffenen Position einerseits das BI-Geschäft von Steria weiter ausbauen und gleichzeitig ein fachkundiges BI-Team in der Westschweiz aufbauen. Issard berichtet an Sébastien Durbec, Director Suisse Romande bei Steria.

Steria als ganzheitlicher BI-Beratungsanbieter im Schweizer Markt bietet seinen Kunden die komplette Business Intelligence Wertschöpfungskette an. Nun wird in der Westschweiz ein schlagkräftiges BI-Team aufgebaut, an dessen Spitze Fabien Issard (36) steht. Issard ist ein ausgewiesener BI-Fachexperte und blickt auf langjährige Erfahrungen als Senior BI-Consultant und Project Manager bei Business&Decision, Genf, sowie der Sopra Group (Grenoble und Genf) zurück. Er schloss sein Studium an der Joseph Fourier Universität, Grenoble, mit dem Master MIAGE (méthodes informatiques appliquées à la gestion des entreprises) ab.

Jahrelange Erfahrungen im BI-Markt
Business Intelligence hilft Firmen, das volle Potenzial ihrer Daten auszuschöpfen, was eine verbesserte Entscheidungsfindung, effiziente Prozesse und eine fundierte Zukunftsplanung unterstützt. Jedoch haben viele Unternehmen Schwierigkeiten, ihre Unternehmensdaten sicher, aktuell und gesetzeskonform zu verwalten. „Ein wirksames Management von Unternehmensinformationen kann für den künftigen Erfolg entscheidend sein“, sagt Sébastien Durbec, Director Suisse Romande bei Steria. „Mit jahrelangen Erfahrungen im BI-Markt versteht Steria die Herausforderungen und Chancen des Informationsmanagements als strategischen Wert. Nun baut Fabien Issard auch in der Westschweiz ein leistungsstarkes Team auf, welches unseren Kunden im BI-Umfeld mit grosser Erfahrung und Kompetenz zur Seite stehen wird.“

Sterias Enterprise Information Management-Portfolio umfasst Lösungen im Bereich Business Intelligence, Datenmanagement und Enterprise Content Management. (Steria/mc/ps)

Über Steria
Steria bietet Business-Services auf Basis modernster Informationstechnologien und verbindet die tiefgehende Kenntnis der Geschäftsprozesse seiner Kunden mit einer umfassenden Expertise in IT und Business Process Outsourcing. So gelingt es dem Unternehmen, den Herausforderungen seiner Kunden mit innovativen Lösungen zu begegnen. Durch seinen kooperativen Beratungsstil arbeitet Steria eng und partnerschaftlich mit seinen Kunden zusammen, begleitet sie bei ihren Transformationsprozessen und stellt so sicher, dass sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. 20’000 Steria Mitarbeiter in 16 Ländern stehen hinter den Systemen, Services und Prozessen, die Tag für Tag die Welt in Gang halten, und berühren dabei das Leben von Millionen Menschen weltweit. 1969 gegründet, unterhält Steria heute Standorte in Europa, Indien, Nordafrika und Südostasien. Der Umsatz des Unternehmens betrug im Jahr 2011 1,75 Milliarden Euro. 21 Prozent* des Kapitals ist im Besitz der Steria-Mitarbeiter. Die Gruppe, mit Hauptsitz in Paris, ist an der Euronext, Paris gelistet.
*Inkl. Trust für Mitarbeiter-Aktien in UK.

Über Steria Schweiz AG
Die Steria Schweiz AG vereinigt Expertise in den Bereichen Consulting, Systemintegration sowie IT-Outsourcing und konzentriert sich auf die Wirtschaftssektoren Öffentliche Verwaltung, Finanzwirtschaft und Industrie. Das Unternehmen ist in der Schweiz mit 160 Mitarbeitern vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.