Christoph Lüönd, Oracle Schweiz: Was macht einen grossartigen modernen CFO aus?

Christoph Lüönd, Oracle Schweiz: Was macht einen grossartigen modernen CFO aus?
Christoph Lüönd, ERP/EPM/SCM Sales Director bei Oracle Schweiz

Zürich – Buchhaltung mag ein sehr technisches Gebiet sein, eine moderne Finanzabteilung kann jedoch nicht ausschliesslich auf technischen Fähigkeiten aufbauen. Viele Kunden bestätigen, dass sie dies bei Neueinstellungen berücksichtigen: Die besten CFOs verlassen sich nicht nur auf die Zahlen, sondern sind auch grossartige Führungskräfte und strategische Planer.

Von Christoph Lüönd, ERP/EPM/SCM Sales Director bei Oracle Schweiz

Samuel Dergel hat für seinen Leitfaden für den Erfolg von CFOs eine Reihe von Beratern gefragt, welche Qualitäten einen guten CFO ausmachen. Dabei haben sich drei Merkmale herauskristallisiert.

1 Der Stratege
Die Finanzabteilungen nehmen immer mehr eine partnerschaftliche Rolle in den Unternehmen ein, und die CEOs richten sich zunehmend nach den Finanzführungskräften, wenn sie wichtige Geschäftsstrategien umsetzen möchten. Einfache Performance-Berichte in regelmässigen Intervallen reichen nicht mehr aus. CFOs müssen Entscheidungen fällen und Aktionspläne basierend auf den Unternehmenszielen erstellen.

Die CFOs agieren als „Hüter aller Unternehmensdaten“ und nehmen mit dem Einblick in die Zielsetzung und Performance aller Abteilungen auch eine aktive Rolle beim Anpassen und Ausrichten der Geschäftsstrategien wahr.

2 Die Führungskraft
Wenn der CFO aus dem Schatten der Finanzabteilung tritt und zur rechten Hand des CEO wird, nimmt er neben der Leitungsrolle in seinen Teams die einer wahren Führungskraft des Unternehmens ein. Ich vergleiche die Kenntnisse der CFOs gerne mit der Weisheit des König Salomos, die auf Jahren der Erfahrung, einem scharfsinnigen Geschäftsgebaren sowie einem tiefgreifenden Verständnis der Zahlen aufbaut, die den Geschäftsentscheidungen zugrunde liegen.

Die Finanzabteilungen entfernen sich insgesamt immer weiter von der herkömmlichen (rückwärtsgewandten) Buchhaltung, sodass die CFOs bei diesem Prozess als leuchtendes Beispiel vorangehen und dabei noch die Fähigkeiten ihres Teams verbessern müssen. Vielseitigkeit ist das entscheidende Merkmal heutiger Finanzexperten, und CFOs müssen Wege finden, neue Mitarbeiter zu rekrutieren, die in diesem Sinne die Position der Finanzabteilung im Unternehmen stärken.

3 Der Berater
Die grösste Veränderung bei der Rolle der CFOs in den heutigen Unternehmen besteht möglicherweise darin, dass ihr Rat nicht nur wertgeschätzt wird, sondern fundamental benötigt wird.

Unternehmen haben es derzeit mit disruptiven Mitbewerbern und sich schnell verändernden Kundenerwartungen zu tun, während sie gleichzeitig mit den Folgen des weltweiten Fachkräftemangels und der unbeständigen Situation der Finanzmärkte umgehen müssen. Die Kenntnisse und Erfahrungen der Finanzführungskräfte machen sie unentbehrlich für die Unternehmensplanung, insbesondere da deutsche Unternehmen sich einer glänzenden Konjunktur aber gleichzeitig einer der unsichersten wirtschaftlichen Perioden seit Jahrzehnten gegenübersehen.

Als Teil dessen müssen CFOs auch in der Lage sein, ihre Ideen zu verkaufen. Einerseits müssen sie stabile und gut durchdachte Pläne erstellen, um die Herausforderungen des Unternehmens anzugehen, anderseits müssen die CFOs diese Ideen und Pläne auch verständlich an Mitarbeiter kommunizieren, die nicht über eine solche Finanzexpertise verfügen.

Ein kurzer Abschnitt zu den Fähigkeiten

Fundierte Kenntnisse über die Finanzgrundlagen sind für den CFO unabkömmlich. Ein erfahrener Finanzexperte wird sich im Lauf der Jahre seiner Karriere einige Tricks angeeignet haben, die diesen zum optimalen Mitarbeiter für komplexe Zahlenprobleme machen.

Über diese Fähigkeiten des CFOs verfügen jedoch auch sicherlich viele Kollegen mit einem ähnlichen Hintergrund. Es sind letztendlich Fähigkeiten aus dem Bereich der Unternehmensberatung, wie strategisches Denken, Team-Management und abteilungsübergreifende Koordination, die die Spreu vom Weizen bei den Finanzführungskräften trennen und es dem herausragenden CFO ermöglichen, die Finanzabteilung als strategischen Mittelpunkt des Unternehmens zu etablieren. (ORCL/mc/hfu)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.