Aktien Asien: Sehr fest

Japan Nikkei

Tokio – Gute Daten vom US-Immobilienmarkt und Impulse aus China haben den asiatischen Aktienmärkten am Donnerstag durchweg kräftige Kursgewinne gebracht. Anzeichen, dass die chinesische Regierung die Regelungen bei der Kreditvergabe durch die Banken lockern könnte, um das Wirtschaftswachstum zu beflügeln, sorgten vor allem bei Finanzwerten in ganz Asien für Aufschläge.

In Tokio schloss der Leitindex Nikkei 225 bei einem Gewinn von 1,04 Prozent auf 8.639,68 Punkten den dritten Handelstag in Folge im Plus. Der MSCI Asia Apex 50, der die Aktienkurse der 50 grössten Unternehmen Asiens ohne Japan abbildet, legte bislang um 1,33 Prozent auf 794,04 Punkte zu.

In Hongkong gewann der Hang-Seng-Index zuletzt 1,26 Prozent auf 19.935,64 Zähler. Der CSI 300 Index, der die Aktien der 300 grössten festlandchinesischen Aktien in Shanghai und Shenzhen enthält, rückte um 1,89 Prozent auf 2.470,14 Punkte vor. Der FTSE Straits Times Index in Singapur stieg um 0,58 Prozent auf 2.811,51 Punkte. Der Sensex 30 im indischen Mumbai verlor 0,90 Prozent auf 16.600,35 Punkte. (awp/mc/ps)

Nikkei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.