Euro hält sich über 1,30 Dollar

Euro hält sich über 1,30 Dollar

Frankfurt am Main – Der Euro wird heute Dienstagmorgen weiter über der Marke von 1,30 US-Dollar gehandelt. Aktuell notiert die Gemeinschaftswährung auf 1,3036 USD nach 1,3000 USD am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagmittag auf 1,3023 (Freitag: 1,2944) USD festgesetzt.

Fundamentale Impulse dürften am Dienstag Mangelware bleiben. Wichtige Konjunkturdaten mit marktbewegender Wirkung stehen nicht an. Damit dürften die Nachrichtenlage und die Börsenstimmung die Richtung vorgeben. Sorgen um das Euro-Krisenland Portugal, wo die Regierung nach einem Gerichtsurteil ihre Sparvorhaben neu ausrichten muss, hatten den Euro zu Wochenbeginn nicht nachhaltig belastet.

Euro zum Franken stabil
Gegenüber dem Schweizer Franken hat sich der Euro heute Morgen kaum verändert und notiert auf 1,2175 CHF nach 1,2166 CHF am Vorabend. Der US-Dollar geht derweil etwas tiefer für 0,9340 CHF nach 0,9358 CHF um. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.