LeasePlan: Trotz steigender Energiekosten sind Elektroautos so konkurrenzfähig wie nie

Elektroauto
(Photo by Waldemar Brandt on Unsplash)

Zürich – LeasePlan hat die neueste Ausgabe seines Car Cost Index veröffentlicht, der zeigt, dass für EVs in fast allen Segmenten und in fast jedem europäischen Land nun dieselben oder sogar niedrigere Gesamtbetriebskosten (TCO) gelten als für Benzin- und Dieselfahrzeuge, und dies bei steigenden Treibstoff- und Strompreisen.

Der jährliche Car Cost Index ist eine umfassende Analyse der Gesamtbetriebskosten für Kleinwagen bis hin zu Fahrzeugen der Oberklasse in insgesamt 22 europäischen Ländern.

Die wichtigsten Ergebnisse aus dem diesjährigen Index:

  • Trotz der Energiepreisinflation sind die Antriebskosten für Elektrofahrzeuge weiterhin deutlich niedriger als für Benzin- und Dieselfahrzeuge: Bei einem EV belaufen sie sich auf 15 % der Gesamtbetriebskosten, während Fahrer von Benzin- und Dieselfahrzeugen 23 % bzw. 28 % der Gesamtbetriebskosten dafür ausgeben müssen
  • EVs sind nun bezüglich der Gesamtbetriebskosten in fast jedem Segment und in fast jedem europäischen Land preislich gleichwertig oder sogar günstiger als Benziner oder Diesel:
  • EVs der Kompaktklasse sind in 18 von 22 europäischen Ländern preislich konkurrenzfähig
  • EVs der Standard-Mittelklasse sind in 19 von 22 europäischen Ländern preislich konkurrenzfähig
  • EVs der gehobenen Mittelklasse sind in 18 von 22 europäischen Ländern preislich konkurrenzfähig

Die durchschnittlichen monatlichen Kosten für das Fahren eines Autos fallen in Europa sehr unterschiedlich aus und reichen von 894 Franken in Griechenland bis zu 1297 Franken in der Schweiz.

Es gibt aktuell so viele EV-Modelle wie nie auf dem Markt. Im ersten Car Cost Index wurden nur 11 EVs untersucht, in der diesjährigen Ausgabe waren es 33.

Tex Gunning, CEO von LeasePlan, dazu: «EVs schützen Fahrer am besten vor rasant ansteigenden Treibstoffkosten. Leider ziehen Regierungen die Anreize für EVs viel zu früh wieder zurück, selbst in Ländern mit ehrgeizigen emissionsfreien Zielen. Dieses Abschaffen der Anreize ohne einen konkreten Alternativplan wird verheerende Konsequenzen für die Bekämpfung des Klimawandels haben. Wir brauchen eine konsistente, langfristige Politik, damit EVs zur logischen Wahl für alle Fahrer werden.»

Niklas Zetterlund, Managing Director von LeasePlan (Schweiz) AG: «In der Schweiz zeigt sich der Unterschied in den Gesamtbetriebskosten noch deutlicher. Während wir bei Benzin- und Dieselmotoren den aktuellen Car Cost Index anführen, sind wir bei den EVs im europäischen Vergleich konkurrenzfähig. Ein wichtiges Indiz für unsere Politik diesen positiven Trend zu unterstützen und sich für alternative Antriebssysteme einzusetzen. Dies im Sinne der langfristigen Klimastrategie 2050 des Bundes sowie als Teilerfolg unserer eigenen Initiative „EV100“ der Climate Group». (LeasePlan/mc)

Download Car Cost Index 2022


Die folgenden 22 Länder wurden im Car Cost Index beleuchtet: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, die Schweiz, die Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, das Vereinigte Königreich

Alle Kosten werden über die ersten vier Jahre des Fahrzeugbesitzes gemittelt und gehen von 30.000 km Fahrleistung pro Jahr aus. Der Begriff «preislich konkurrenzfähig» ist für diesen Index wie folgt definiert: EVs, die nicht mehr als 5 Prozent teurer sind als ihre Pendants mit Verbrennungsmotor

Die Faktoren des Car Cost Index beinhalten verschiedene Kosten, die beim Fahrzeugbesitz in jedem der Länder anfallen, darunter Strom/Treibstoff, Wertverlust, Steuern, Zinsen, Versicherung und Instandhaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.