Atel fördert Kleinstwasserkraftwerke in der Schweiz

Damit will sich der Stromproduzent das Fachwissen für den Bau und den Betrieb sowie den Zugang zu neuen Technologien sichern, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Das Projekt sieht in einem ersten Schritt vier Kleinstwasserkraftwerke in der Schweiz und Italien sowie zwei Windkraftwerkparks auf Sizilien vor.

Atel EcoPower AG gegründet
Zur Umsetzung wurde die Atel EcoPower AG gegründet, welche sich bereits an der Entegra AG beteiligt hat. Letztere startete im Oktober in der Ostschweiz ein Kleinstwasserkraftwerk. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.