CH-Vorbörse: Leicht freundlich erwartet

Für den Berichtstag präsentiert sich die Agenda nachrichtenarm. Makroseitig hat sich der UBS-Konsumindikator im vergangenen Monat erneut abgeschwächt. Im weiteren Verlauf könnten US-Konjunkturdaten für Impulse sorgen.


Bis um 08.20 Uhr steigt der vorbörslich von Clariden Leu berechnete SMI um 0,35% auf 6’311,46 Punkte.


Am Berichtstag dürften die Grossbanken einmal mehr im Blick der Anleger stehen, nach Aussagen des Managements und Unternehmensnews in der Presse. UBS avancieren 0,4%. CEO Oswald Grübel sieht das Institut auf gutem Weg, innerhalb eines Jahres zu gesunden. Auch sprach er gegenüber der Financial Times Deutschland von zahlreichen Anfragen möglicher Interessenten für das US-Vermögensverwaltungsgeschäft.


Zudem stehen bei der UBS Veränderungen im Verwaltungsrat an. Sergio Marchionne und Peter Voser wollen sich an der Generalversammlung im Jahr 2010 nicht für eine Wiederwahl in das Gremium zur Verfügung stellen, sondern sich auf ihre bestehenden Management-Positionen konzentrieren, wie die Grossbank mitteilte.


CS gewinnen 0,3%. CEO Brady Dougan bekräftigte in einem Interview mit dem «Tagesanzeiger» die Ambitionen der Bank im Privatkundengeschäft. Julius Bär legen ebenfalls um 0,3% zu.


Holcim notieren 0,4% fester. Der Zementhersteller hat Ian Thackwray, CEO von Holcim Philippinen, zum Mitglied der Konzernleitung ernannt.


Am Vortag hatte die Übernahme der Pharmasparte der belgischen Solvay durch den US-Konzern Abbott Laboratories für Aufmerksamkeit gesorgt. Damit gehe die Konsolidierungswelle in der Branche in eine neue Runde, heisst es im Handel. Die hiesigen Pharmawerte tendieren vorbörslich fester, Roche gewinnen 0,5% und Novartis 0,3%.


Die ebenfalls defensiven Nestlé rücken 0,2 vor.


Geringer sind die Aufschläge bei Actelion (+0,1%). Die UBS hat das «Sell»-Rating bekräftigt; das leicht angehobene Kursziel liegt unter dem aktuellen Kursniveau. (awp/mc/pg/05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.