Euro hält sich stabil über der Marke von 1,55 Dollar

Am Freitag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs gegen Mittag noch auf 1,5498 (Donnerstag: 1,5474) Dollar festgesetzt.


Wenig Bewegung an Devisenmärkten erwartet
Im weiteren Tagesverlauf rechnen Experten mit wenig Bewegung an den Devisenmärkten. In der Eurozone und in den USA würden keine Konjunkturdaten zur Veröffentlichung anstehen, die dem Handel nennenswerte Impulse verleihen könnten. Zudem dürften die Anleger auf die Veröffentlichung des Protokolls der vergangenen Zinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwoch warten, sagte David Mann von der Standard Chartered Bank. Das Protokoll könnte wichtige Hinweise für die weitere Geldpolitik in der grössten Volkswirtschaft der Welt liefern. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.