Fannie Mae sieht weiten Preisverfall am Immobilienmarkt

Der Immobilienmarkt stecke in der schlimmsten Krise seit der Grossen Depression und habe in etwa erst die Hälfte des Weges zurückgelegt, sagte Mudd am Dienstag vor Aktionären. Bevor das Schlimmste ausgestanden sei, dürften die Immobilienpreise um bis zu 25 Prozent von ihren Höchstständen aus dem Jahr 2005 gefallen sein. Fannie Mae werde die Krise überstehen und sein Geschäft ausweiten, sagte Mudd.  Der Fannie Mae ist der grösste Hypothekenfinanzierer der USA. Für das erste Quartal hatte das Unternehmen erneut einen Milliardenverlust ausgewiesen und musste sich zuletzt frisches Kapital besorgen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.