Fortis: Wechsel an der Spitze des Versicherers zum 1. Juli

Mit dem Wechsel reagiert das Unternehmen auf seine neue Rolle als reiner Versicherungskonzern. Der Wechsel an der Fortis-Spitze soll zum 1. Juli vollzogen werden. De Boeck verlässt das Unternehmen. Die zuständige Aufsichtsbehörde muss noch zustimmen.


Schieflage
Das einst zu den grössten Finanzkonzernen Europas zählende Unternehmen war wegen der weltweiten Krise in Schieflage geraten. Im Zuge einer Rettungsaktion wurde es grösstenteils zerschlagen und der französischen Grossbank BNP Paribas sowie dem belgischen und niederländischen Staat aufgeteilt. (awp/mc/ps/27)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.