Nachlassende Dynamik ? Pause fällig

Der SMI erhöhte sich um 0.6%, der DJ Stoxx50 um 0.1% und in den USA addierte der S&P500 weitere 0.6% hinzu, der Nikkei225 notierte ebenfalls praktisch unverändert (+0.1%).


Berichtssaison ist verdaut
Die Berichtssaison ist zu einem Grossteil bereits «verdaut», in den meisten Branchen wurden die Zahlen der «Leader» bereits veröffentlicht, mit Ausnahme vielleicht des Bankensektors (UBS: heute, CS am Donnerstag). Zudem zeigten die Zahlen für das GDP in den USA am vergangenen Freitag eine etwas stärker als erwartete Abkühlung der US-Wirtschaft. Die Aktienmärkte werden unserer Meinung nach in naher Zukunft ein etwas gemächlicheres Tempo einlegen, wohl gar ein bisschen Terrain preisgeben müssen – eine normale Entwicklung, nach einer so starken Phase.

USA: «Soft landing» oder Rezession
Im Anschluss daran werden sich die Marktteilnehmer auf die Konjunkturentwicklung konzentrieren, da die Unternehmensabschlüsse selbst eine doch recht robuste Entwicklung zeigten. Die Gretchenfrage verbleibt somit, ob in den USA das vielerorts erwartete «soft landing» glücken wird oder aber die US-Wirtschaft in eine Rezession schlittert. Zum aktuellen Zeitpunkt deuten die Indikatoren nach wie vor eher Richtung ersterem.

(IHAG/mc/hfu)







«Marketwatch» der Privatbank IHAG Zürich AG
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.