PostFinance/H1: Neugeldzufluss von 3,3 Mrd CHF

Im gesamten letzten Geschäftsjahr betrug der Neugeldzufluss 2,548 Mrd CHF. Der Bestand an Kundengeldern erhöhte sich auf 43,067 Mrd CHF nach 40,604 Mrd CHF per Ende 2006, wie die PostFinance am Donnerstag mitteilte. Die Zahl der Kundenkonten stieg im ersten Halbjahr um 83`000 auf 3,237 Mio.

Ausleihungen für Privat- und Geschäftskunden: Positiv
Positiv entwickelten sich auch die Ausleihungen für Privat- und Geschäftskunden. Das Hypothekarvolumen Privatkunden hat sich im ersten Semester auf 1,899 (1,819) Mrd CHF erhöht. Die Ausleihungen an Geschäftskunden erhöhten sich auf 2,902 (2,649) Mrd CHF. Der durchschnittliche Personalbestand stieg seit Januar um 116 Vollzeitstellen auf 2`642 Beschäftigte. Bis Ende 2007 sei der Aufbau von weiteren 75 Arbeitsstellen geplant, heisst es in der Mitteilung.

Stetiges Wachstum im Bereich E-Finance
Ein stetiges Wachstum ist nach Unternehmensangaben im Bereich E-Finance auszumachen Im ersten Halbjahr hätten sich jeden Monat 8`000 Kunden für die elektronische Kontoführung entschieden. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.