Tesco bekommt neuen Chef

Sein Plan sei es vor 14 Jahren gewesen, Tesco zur Nummer Eins in Grossbritannien zu machen, sagte Leahy. Zudem habe er mit der Gruppe auch ausserhalb des Lebensmittelbereichs sowie im Ausland wachsen wollen. Jetzt sei seine Arbeit nahezu getan. In seinem Ruhestand werde er sich vor allem um private Investitionen kümmern.


Weitere Rochaden im Vorstand
Mit dem Wechsel an der Unternehmensspitze fallen auch weitere Vorstandsänderungen an. Tim Mason, derzeit verantwortlich für das Fresh & Easy-Geschäft in den USA, wird stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Logistik-Chef David Potts wird das Asien-Geschäft leiten. Richard Brasher übernimmt die Verantwortung für Grossbritannien. (awp/mc/pg/12)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.