Unternehmer 2005: Denner-Chef Gaydoul für Wachstumsstrategie geehrt

Im stagnierenden Schweizer Detailhandel sei die Denner-Kette in den letzten Jahren bei Umsatz und Gewinn mit zweistelligen Raten gewachsen, schreibt die „Handelszeitung“ in ihrer Ausgabe vom Mittwoch. Der 33-jährige Enkel von Denner-Gründer Karl Schweri gewann die Wahl unter Schweizer Wirtschaftsjournalisten deutlich.


Integration von Pick Pay
Die Integration von Pick Pay solle bis November 2006 abgeschlossen sein, sagte Gaydoul im Interview mit der Handelszeitung. Denner wolle nun nachhaltig wachsen: „Umsatz zu kaufen ist heute im Detailhandel keine wahnsinnige Kunst.“ In ein paar Jahren wolle Denner vielleicht auch in ein anderes Feld vorstossen.


Peter Sauber auf Platz zwei
Platz zwei belegt in der diesjährigen Wahl zum Unternehmer des Jahres der Rennsport-Unternehmer Peter Sauber. Der 62-jährige Sauber hat seinen Rennstall an BMW verkauft. Auf Platz drei folgt Ernst Tanner, der als Verwaltungsratspräsident von Lindt & Sprüngli wie Gaydoul und Sauber nachhaltig Wert geschaffen habe. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.