Zehnder 2009 besser unterwegs als erwartet

Dies sei bisher jedoch noch nicht eingetreten. Zehner warnt indes: Der bis dato moderate Umsatzrückgang dürfte sich in 2010 verstärken, da das Geschäft von Zehnder spätzyklisch sei. Wie Zehnder am Donnerstag mitteilt, dürfte der Umsatz im laufenden Jahr rund 6% unter dem Vorjahreswert zu liegen kommen. Dank der getroffenen Massnahmen rechne das Management mit einem EBIT (vor Einmaleinflüssen) zwischen 35 und 40 Mio EUR und einem Reingewinn zwischen 25 und 30 Mio EUR. Infolge der spätzyklischen Geschäftsnatur erwartet das Management ferner, dass sich der Umsatzrückgang im Folgejahr 2010 verstärken wird und eine Erholung nicht vor 2011 eintreten wird. (awp/mc/ps/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.