Calida schlägt Valentin Chapero als Verwaltungsrat vor

Calida schlägt Valentin Chapero als Verwaltungsrat vor
Valentin Chapero. (Bild: Sonova)

Sursee – Der Verwaltungsrat der Calida Holding schlägt Valentin Chapero zur Wahl als Mitglied des Verwaltungsrates der Calida Holding AG vor. Valentin Chapero ist Mitbegründer und Partner der Veraison Capital AG, welche nach eigenen Angaben eine Beteiligung von insgesamt 16.31% an der Calida Holding AG hält und damit zweitgrösste Aktionärin der Calida Gruppe ist.Dies geht aus einer Mitteilung des Bekleidungsunternehmens vom Montag hervor.

Als früherer CEO eines börsenkotierten Unternehmens und langjährige erfolgreiche Führungskraft verfüge Valentin Chapero über einen soliden Erfolgsausweis, heisst es weiter. Der Verwaltungsrat sei überzeugt, dass er eine Unternehmerpersönlichkeit ist, welche dieses Gremium verstärken und einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung der Strategie der Calida Gruppe leisten kann.

Bisherige zur Wiederwahl vorgeschlagen
Weiter beantragt der Verwaltungsrat für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr die Wiederwahl der bisherigen Verwaltungsratsmitglieder Erich Kellenberger, Beat Grüring, Marco Gadola, Hans-Kristian Hoejsgaard, Jean-Paul Rigaudeau und Stefan Portmann sowie Dr. Thomas Lustenberger, der auch zukünftig das Präsidium innehaben soll.

Auf die kommende Generalversammlung wird Marianne Tesler als Verwaltungsrätin altershalber zurücktreten. (Calida/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.