CKW senkt die Energietarife für Geschäftskunden

Felix Graf
CKW-CEO Felix Graf. (Foto: CKW)

Luzern – Geschäftskunden von CKW profitieren 2017 von durchschnittlich 5 Prozent günstigeren Energiepreisen. In Verbindung mit Mehrjahresverträgen sind bis zu 20 Prozent Einsparungen möglich. Die Preise für Privat- und Gewerbekunden bleiben stabil, mit der Option Online kann auch dieses Kundensegment ihre Stromkosten leicht senken.

CKW senkt die Energietarife 2017 für Geschäftskunden mit einem Bezug von über 100‘000 kWh/Jahr flächendeckend um durchschnittlich 5 Prozent. Verbunden mit einem Mehrjahresvertrag sind gar Kosteneinsparungen von bis zu 20 Prozent auf den Energietarif möglich. Für Gewerbekunden bleiben die Energietarife stabil.

Günstigster Solarstrom der Schweiz
Unverändert attraktiv bleibt für Privatkunden CKW SonnenKraft: Nach der Tarifsenkung per 2016 wurde der Zentralschweizer Energiedienstleister zum schweizweit günstigsten Solarstromanbieter. Ebenso konstant bleiben die übrigen Energietarife für WasserKraft, NaturKraft und GrossKraft.

Mit der Option Online können auch Privatkunden sowie Gewerbekunden ihre Stromkosten senken. CKW gibt die Kostenvorteile aus elektronischer Kommunikation mit einem Preisvorteil von 0.8 Rp./kWh konsequent weiter. Dies entspricht einer Energietarifermässigung von 10,5 Prozent.

Netztarife bleiben stabil
Die Anforderungen an das Stromnetz steigen durch den wachsenden Anteil erneuerbarer Energien deutlich an. Dennoch kann CKW die Netznutzungstarife für 2017 stabil halten. «Möglich ist dies, weil wir bereits in den letzten Jahren mit grossem Aufwand die Netzinfrastruktur optimiert haben und nun die Investitionen anpassen können. Zudem zeigen getätigte Effizienzmassnahmen Wirkung», sagt CEO Felix Graf. Die hohe Versorgungssicherheit und der Werterhalt des Netzes bleiben dabei gesichert.

Die Abgabe für die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) wird vom Bundesrat um 0.2 Rp./kWh auf neu 1.5 Rp./kWh erhöht. (CKW/mc/ps)

Über CKW:
Die CKW-Gruppe ist die führende Energiedienstleisterin der Zentralschweiz. Sie versorgt über 200’000 Endkunden in den Kantonen Luzern, Schwyz und Uri mit Strom. Sie umfasst die Gesellschaften Centralschweizerische Kraftwerke AG, Elektrizitätswerk Altdorf AG, Elektrizitätswerk Schwyz AG, Steiner Energie AG sowie CKW Conex AG und CKW Fiber Services AG mit den jeweiligen Tochtergesellschaften. Die Gruppe beschäftigt rund 1‘700 Mitarbeitende und ist seit 120 Jahren in der Zentralschweiz verankert. In 15 Berufen bildet sie über 300 Lernende aus und ist damit die grösste privatwirtschaftliche Lehrlingsausbildnerin der Zentralschweiz. Die CKW-Aktien werden auf der Handelsplattform «eKMU-X» der Zürcher Kantonalbank gehandelt; Mehrheitsaktionärin ist die Axpo Holding AG. Weitere Informationen: www.ckw.ch

Aktienkurs CKW bei ZKB eKMU-X

160826_ps_01

 


Bildschirmfoto 2016-07-12 um 08.57.05
Zusätzliche Informationen zum ZKB KMU Index wie

  • aktuelle Nebenwert-Kurse
  • Kursverläufe
  • Unternehmensportraits
  • und vieles mehr

finden Sie bei der Zürcher Kantonalbank hier…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.