Comet und Bühler AG kündigen strategische Partnerschaft an

Ronald Fehlmann
Ronald Fehlmann, ehemaliger CEO Comet Gruppe. (Foto: Comet)

Ronald Fehlmann, CEO Comet Gruppe. (Foto: Comet)

Flamatt – Die Comet Group und die Bühler Technologiegruppe wollen künftig zusammenarbeiten, um neue Anwendungen auf der Grundlage der «ebeam»-Technologie von Comet zu entwickeln. «ebeam» soll es industriellen Herstellern ermöglichen, neue Materialien zu entwickeln, Energie zu sparen, giftige Chemikalien zu eliminieren und gleichzeitig den Durchsatz zu erhöhen.

Die vorab erfolgten Testläufe seien sehr vielversprechend verlaufen, sowohl hinsichtlich der technischen Ergebnisse als auch mit Blick auf die Partnerschaft, teilt Comet mit. Daher hätten die beiden Partner beschlossen, ihre Kooperation, welche die mittel- und langfristige Nutzung der «ebeam»-Technologie zum Ziel hat, offiziell bekannt zu geben. (Comet/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.