Interroll besetzt wichtige Managementposten neu

Paul Zumbühl

Interroll-CEO Paul Zumbühl.

Sant’Antonino – Der Förder- und Lagertechnikkonzern Interroll baut den Kundenservice weltweit aus. Seit Jahresbeginn treiben drei neue Manager das «Climate of Excellence» in global operierenden Produktionswerken und dem Entwicklungszentrum von Interroll voran, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.

Hauke Tiedemann (40) wurde die Leitung des globalen Interroll Kompetenzzentrums für industrielle Trommelmotoren in Baal (westlich von Düsseldorf, D) übertragen. Dieser Standort ist der strategische Produktionshauptsitz der Interroll Gruppe für alle industriellen Trommelmotoren, die Interroll weltweit vertreibt. Als Geschäftsführer verantwortet Tiedemann damit die Entwicklung, Produktion und den Customer Service für alle den Trommelmotor betreffenden Bereiche.

Bertrand Reymond (46) hat die Leitung des globalen Interroll Kompetenzzentrums für Fliesslagerlösungen in La Roche sur Yon (Nähe Nantes, F) übertragen. Dieser Standort ist der strategische Produktionshauptsitz der Interroll Gruppe für alle Produktlösungen im Bereich der platz- und energiesparenden Lagerung von Paletten und Behältern in Durchlaufregalen.

Helmut Maiwald (51) führt seit Jahresbeginn das eigene Entwicklungszentrum von Interroll in Wassenberg (westlich von Düsseldorf, D). Das Interroll Research Centre (IRC) ist damit beauftragt, für Kunden neue Technologien, Lösungen und Werkstoffe zu testen und die Innovationsführerschaft der weltweiten Interroll Gruppe durch neue Produkte auszubauen. (Interroll/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.