Jeder dritte Schweizer möchte früher in Pension

Jeder dritte Schweizer möchte früher in Pension
(Bild: © Günter Menzl - Fotolia.com)

Zürich – Jeder dritte Schweizer will sich vor Erreichen des ordentlichen Rentenalters frühpensionieren lassen. Mit höherem Einkommen und Bildung steigt der Wunsch, früher aus dem Erwerbsleben auszusteigen. Allerdings hat nur jeder dritte der «Frühpensionäre in spe» bereits entsprechende Vorkehrungen getroffen, um die Frühpensionierung auch finanziell zu realisieren.Dies geht aus einer Umfrage der GfK im Auftrag von MoneyPark hervor. [1]

36 Prozent der Schweizer möchten gerne vor Erreichen des ordentlichen Pensionsalters mit 65 bzw. 64 Jahren für Frauen aus dem Arbeitsleben ausscheiden. Auffallend ist, dass sich jeder Vierte noch nie Gedanken zum Thema Pensionierung gemacht hat. „Gerade angesichts der politischen Bestrebungen, die Rentenleistungen eher zu kürzen, eine gefährliche Ignoranz. Auch weil sich selbst bei einer ordentlichen Pensionierung das Einkommen schnell um die Hälfte reduziert“, erklärt Stefan Heitmann, CEO von MoneyPark.

Männer wollen früh in Rente, Frauen machen sich weniger Gedanken über den Ruhestand
Mehr als 40 Prozent der Männer aber nur jede dritte Frau erwägt, sich frühzeitig pensionieren zu lassen. Männer scheinen sich grundsätzlich mit dem Thema Ruhestand mehr zu beschäftigen als Frauen. Nur jeder fünfte Mann hat sich noch nie Gedanken zum Thema Pensionierung gemacht. Im Vergleich: Fast jede dritte Frau hat sich noch nie mit dem eigenen Ruhestand befasst.

Einer der Gründe, weshalb sich Frauen weniger mit dem eigenen Ruhestand beschäftigen, dürfte in der Erwerbs- und Einkommenssituation liegen. Während nur 20 Prozent der Männer nicht erwerbstätig sind, geht fast jede dritte Frau keinem Erwerb nach; unter ihnen ein Drittel Hausfrauen. Männer hingegen sind, wenn erwerbslos, mehrheitlich bereits pensioniert und haben sich dementsprechend bereits mit dem Thema auseinandergesetzt.

Mit höherem Einkommen und Bildungsstand steigt der Wunsch, früher in Rente zu gehen
Jeder zweite Schweizer mit einem monatlichen Einkommen von 15’000 Franken und mehr will schon vor dem ordentlichen Rentenalter in Pension gehen. Am geringsten ist der Anteil bei mittleren Einkommen zwischen 7’000 und 9’000 Franken.

Frühpensionierungswunsch nach Einkommen
Auch beim Bildungsstand und der Pensionierungsabsicht zeigt sich ein positiver Trend. 40 Prozent der Schweizer mit tertiärer Bildung, sprich Absolventen einer Uni, Fachhochschule oder höheren Berufsschule wollen früher aus dem Erwerbsleben ausscheiden.

Nur jeder Dritte der «Frühpensionäre in spe» hat entsprechend vorgesorgt und die eigene Frühpensionierung bereits geplant. Jeder Vierte würde zwar gerne früher in Rente, hat sich mit den finanziellen Konsequenzen aber noch nie auseinandergesetzt und weiss nicht, ob er sich eine Frühpensionierung leisten kann. Denn jedes Jahr Frühpensionierung muss sich teuer erkauft werden, da nicht nur weniger Alterskapital angespart wird, sondern auch der Rentensatz sinkt. Diese Einkommenslücke muss durch zusätzliches Vermögen aufgefüllt werden. „Aus diesem Grund sollte sich jeder mit spätestens Mitte/Ende 40 Gendanken zur eigenen Pensionierung machen, umso mehr gilt dies, wenn eine Frühpensionierung erwogen wird, “ empfiehlt Heitmann.

[1] Online befragt wurden 767 Personen zwischen dem 17. – 24.11. 2016 in der Deutschschweizer im Alter von 15 bis 74 Jahren.

Über MoneyPark  
MoneyPark arbeitet mit allen grossen Versicherungsanbietern der Schweiz zusammen und verfügt im allein im Vorsorgebereich über ein Netzwerk von mehr als 10 Versicherungspartnern. MoneyPark bietet keine eigenen Finanzprodukte an, sondern offeriert Kunden maximale Auswahl und unabhängige Beratung. Bei MoneyPark gehört der direkte Abschluss von Finanzprodukten (Hypotheken, Vorsorgeprodukte und Investment) zum Service. Die Kundenberatung erfolgt entweder in einer der mittlerweile 20 MoneyPark-Filialen oder mittels Online-Videoberatungstools.  
Besuchen Sie uns auf www.moneypark.ch 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.