LifeWatch: Partnerschaft mit China Telecom aufgelöst

Antoine Hubert

Antoine Hubert, VR-Mitglied bei LifeWatch

Neuhausen am Rheinfall – Der neue Verwaltungsrat von LifeWatch führt seit seiner Wahl am 30. Januar 2014 eine tiefgreifende Analyse des Unternehmens durch. Dabei werden das Potenzial und die Werthaltigkeit des bestehenden Geschäfts, der Produktentwicklungen und aller Partnerschaften zusammen mit den Führungskräften untersucht. Es zeichnet sich ab, dass die Marktposition im Kerngeschäft weiter ausbaubar ist und deren Wachstums-Opportunitäten intakt sind. Auch die Marktchancen der Neuentwicklungen seien vielversprechend.

Bezüglich der am 22. Januar 2014 angekündigten geplanten Partnerschaft mit China Telecom stellten sich bald Fragen. Die Publikation des Memorandum of Understanding (MOU) mit einer Filiale von China Telecom Corporation (China Telecom Enterprise APP Store) war offensichtlich ohne deren Einverständnis und im Widerspruch zur Absichtserklärung erfolgt und belastete das Verhältnis mit dem Vertragspartner in der Folge erheblich. Die nachfolgenden Gespräche über den Abschluss einer definitiven Kooperationsvereinbarung zögerten sich hinaus und führten gestern zur gegenseitigen Auflösung der bestehenden Vereinbarung.

Andere Partner in China wieder möglich
Dem Verwaltungsrat und Management steht es damit wieder offen, ihr Partnermodell für das Healthcare-Smartphone von LifeWatch bei anderen potentiellen Vertriebspartnern in China voranzutreiben. Mehrere Partner und Distributoren haben grosses Interesse an einem Vertrieb von LifeWatch V in dieser bedeutenden Region signalisiert. Wie bereits Ende Januar angekündigt, wird LifeWatch vor der kommenden ordentlichen Generalversammlung detailliert über die Aussichten der Gesellschaft berichten. Es ist geplant, am 27. Mai 2014 anlässlich einer Pressekonferenz detailliert über die Strategie und Aussichten von LifeWatch zu informieren und gleichzeitig über die Resultate des ersten Quartals 2014 (statt am 15. Mai 2014) zu berichten. (LW/mc/hfu)

Zu LifeWatch AG
LifeWatch AG, mit Hauptsitz in Neuhausen am Rheinfall und Kotierung an der SIX Swiss Exchange (LIFE) in der Schweiz, ist der führende Anbieter moderner Telemedizinsysteme und Überwachungsdienstleistungen (Monitoring Services) für Personengruppen, die von Hochrisikopatienten und chronisch Kranken bis zu normalen Konsumenten von Gesundheits- und Wellnessprodukten reichen. LifeWatch AG verfügt über operative Tochtergesellschaften in den USA, der Schweiz und in Israel und ist die Muttergesellschaft von LifeWatch Services, Inc. und LifeWatch Technologies Ltd. LifeWatch Services Inc. ist ein führende US-Anbieter für Herzüberwachungsleistungen und für Schlafanalysen zur Diagnose des Obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms (OSAS). LifeWatch Technologies Ltd. in Israel ist ein führender Entwickler und Hersteller von Telemedizinprodukten. Die Gesellschaft plant zurzeit die Einführung eines Android-basierten Smartphone mit medizinischen Sensoren und Apps, LifeWatch V, das eine Cloud-basierte Serviceplattform nutzt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.