Lonza bietet Kunden Dienstleistungsangebot «LightPath»

Stefan Borgas

Lonza-CEO Stefan Borgas.

Basel – Der Lifesciencekonzern Lonza bietet seinen Kunden das neue Dienstleistungsangebot «LightPath» für die Materialversorgung mit neuartigen biologischen Produkten in frühen Entwicklungsphasen an. Mit «LightPath» wolle Lonza den Kunden beim Bezug von biologischen Materialen einfachere, schnellere und kosteffizientere Lösungen bieten, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Die Dienstleistungen seien sowohl für mikrobielle Anwendungen wie auch für Anwendungen auf Säugetierbasis verfügbar, wie es weiter heisst. Die Versorgung mit den Produkten erfolge in Grössenordnungen von 1 mg bis zu 1 kg. «LightPath» wird aus allen fünf Standorten im Bereich der biologischen Entwicklung – Slough (GB), Cambridge (GB), Hopkinton (USA), Massachussettes (USA) und Tuas (Singapur) angeboten. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.