Marketing Tag 19 im KKL Luzern: «Light my Fire» begeistert rund 900 Teilnehmende

Marketing Tag 19 im KKL Luzern: «Light my Fire» begeistert rund 900 Teilnehmende
Gewinner in der Kategorie Grossunternehmen: Sébastien de Chaunac (ABB Asea Brown Boveri Ltd.) und Muriel Laporta Asté (Serviceplan Suisse AG) mit Moderatorin Kiki Mäder. (Foto: SMT)

Luzern – Der Trendscout-Event der Marketingbranche setzte starke Impulse für die Trends der nächsten Jahre, begeisterte mit der Verleihung der begehrten Marketing Trophy aber auch mit gleich zwei Überraschungsgästen: Magier Christian Bischof und Mundartrocker Gölä.

Eine Reihe beeindruckender Referenten erläuterten und debattierten das Tagungsthema «Light My Fire» in Referaten und Breakout-Sessions, die vom Publikum durchwegs interessiert verfolgt und diskutiert wurden.

Inspirierende Auftritte bei Keynotes und Breakout-Sessions
Keynotes und Breakout-Sessions, auch diesmal von illustren Namen gekennzeichnet, brachten den Teilnehmenden neue Erkenntnisse für ihre alltägliche Arbeit.

Martin Lindstrom, CEO der Lindstrom Company, der vom «Time Magazine» zu einem der hundert einflussreichsten Menschen der Welt gekürt wurde, setzte sich für «Small Data» ein, für scheinbar unwichtige Verbraucherbeobachtungen, die Aufbau und Führung von Unternehmen von Grund auf verändern;

Martin Limbeck, nicht das erste Mal Gast am Marketing Tag, sprach über die Folgen veränderten Kaufverhaltens;

Bei Thomas Hutter, CEO Hutter Consult AG, ging es in der Breakout-Session um Facebook und Instagram Stories;

Guntram Friede, Head of Marketing Switzerland Salesforce, beschäftigte sich mit der Vierten Industriellen Revolution als Fusion aus Fortschritten bei künstlicher Intelligenz, Robotik, Internet der Dinge, 3D-Druck, Gentechnik, Quantencomputer und anderen Technologien;

Karsten Ranitzsch, Head of Coffee, Nestlé Nespresso S.A. ging es um Alleinstellungsmerkmale und die Schwierigkeiten damit;

Anja Peter, Geschäftsführerin Human Empowerment Center AG, referierte über die gängigen Rollenmodelle im Sales—Alltag im Zusammenhang mit der Gender-Forschung;

Philipp Zutt, Managing Partner, ZUTT & PARTNER AG, sprach darüber, wie man Emotionen als Erfolgsfaktor nutzt; Carmen Spielmann, Advisor of the Board, sharoo AG, versuchte sich in der Breakout-Session an einer Auslegeordnung der treibenden Technologien und gesellschaftlichen Trends;

Philip Klinkmüller und Philipp Hopf, Geschäftsführer Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG, informierte in der Breakout-Session wie eine «Zielausfallquote Null» erreicht werden kann;

Urs Blickenstorfer, Geschäftsleitungsmitglied Blueprint, ging in der Breakout-Session auf die Marketing Automation ein;

Jaap Vossen, CEO autosense.ch, gings um die Zukunft der Mobilität; Jean-Marc König, Director International Sales BrandMaker, fragte in der Breakout-Session, wie man Content und Budget in modernen Marketing-Teams meistert; Peter Lienert, Inhaber Incorpore Event AG und ehemaliger Kantonsoberförster Obwalden, Pilatus Bahnen AG, beschäftigte sich mit der Inszenierung des Gipfeltourismus als Bühne.

Geehrt wurde auch der Marketeer des Jahres, David Allemann, Mitbegründer von On.

Christian Bischof und Gölä verzaubern das Auditorium
Die beiden Überraschungsgäste verzauberten auf ihre ganz eigene Art. Der ausgebildete Ökonom und professionelle Magier Christian Bischof tat es mit seinen erstaunlichen Zauber-Kniffen, die Zuschauerinnen und Zuschauer in Erstaunen versetzten. Mundartrocker Gölä begeisterte mit einem mitreissend rockigen – nein, diesmal nicht Song, sondern Interview – das eine hervorragende Susanne Wille führte, die auch durch den ganzen Marketing-Tag moderierte.

Die Verleihung der Marketing Trophy moderierte Kiki Mäder.

Die Gewinner der Marketing Trophy 19

Kategorie Grossunternehmen: ABB Asea Brown Boveri Ltd. Mit ABB und die Formel E- Zwei Pioniere für die Zukunft der Elektromobilität.
Involvierte Agentur: Serviceplan Suisse AG

Kategorie MU: Weisse Arena Gruppe mit insideLAAX,
Involvierte Agentur: inside labs AG

Kategorie KU: Arosa Tourismus mit Arosa Bärenland.
Projektpartner: Vier Pfoten.

Der Sonderpreis geht an: Session Basel AG mit Baloise Sessions.
Involvierte Agentur: Valencia Kommunikation AG

Der Publikumspreis geht an: Migros Genossenschaftsbund mit dem Projekt: M-Budget-Mobile – Mehr Abo braucht kein Mensch.
Involvierte Agentur: Wirz Communications AG.

Mehr Informationen, Fotos, Videoclips und Emotionen zu Inhalt und Ablauf des Marketing Tag 19 gibt’s hier: www.swissmarketingforum.ch

Über das SMF
Das Swiss Marketing Forum (SMF) ist führender realer und digitaler Vermittler von aktuellem, praxisbezogenem Verkaufs- und Marketing-Know-how. Durch seine wirtschaftlich relevanten Events, Foren und Plattformen vernetzt das SMF Marketing-Spezialisten und schafft nachhaltige Business-Beziehungen. Das Forum ist der Veranstalter des Marketing Tags sowie der Sales Power Fachkonferenz und verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Konferenz-Organisation.
www.swissmarketingforum.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.