Marquardt zieht sich aus Deutschland zurück

Zeitschriften

(Foto: Bauer Media Group)

Hamburg – Der Schweizer Verleger Jürg Marquardt trennt sich von den Premium Zeitschriften «Cosmopolitan», «Joy» und «Shape». Die Zeitschriften kommen künftig aus dem Hause Bauer. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichnete Marquardt mit der Bauer Media Group.

Die Vereinbarung sieht vor, dass der Geschäftsbetrieb der deutschsprachigen Zeitschriftentitel sowie die dazugehörigen Online-Aktivitäten von der Bauer Media Group übernommen werden. Die Transaktion umfasst 100 Prozent der in Zug ansässigen German Premium Magazines AG sowie 100 Prozent der in München ansässigen MVG Medien Verlagsgesellschaft. Der Ankauf steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Kartellamt. Über den Kaufpreis wurde zwischen beiden Vertragspartnern Stillschweigen vereinbart.

Jürg Marquard erklärte zum Deal: „Ich freue mich, dass meine deutschsprachigen Frauenzeitschriften (…) sowie deren Mitarbeiter bei der MVG in München eine neue, zukunftsorientierte Heimat in einem familiengeführten, weltweit erfolgreichen Medienunternehmen gefunden haben.“

Weiterhin in seinem Besitz verbleiben zu 100 Prozent die Marquard Media International in Zug (Eigentümerin von 95 Prozent der börsennotierten Computec Media AG, Fürth), 100 Prozent der Marquard Media Polen und der Marquard Media Ungarn sowie 50 Prozent der Hearst Marquard Publishing Polen. (Bauer Verlag/mc/pg) 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.