Roche übernimmt irische Biotechfirma Inflazome

Severin Schwan
Roche-CEO Severin Schwan. (Foto: Roche)

Basel – Der Pharmakonzern Roche übernimmt die irische Biotechfirma Inflazome. Deren Aktionäre erhalten zum einen eine Vorauszahlung von 380 Millionen Euro und haben Anspruch auf zusätzliche bedingte Zahlungen nach Erreichens bestimmter Meilensteine, wie die in Dublin beheimatete Gesellschaft am Montag mitteilte.

Durch die Übernahme erhält Roche die vollen Rechte am gesamten Portfolio von Inflazome. Dieses besteht den Angaben zufolge aus klinischen und präklinischen, oral verfügbaren niedermolekularen NLRP3-Inhibitoren zur Behandlung chronischer Entzündungen. Roche beabsichtige, NLRP3-Inhibitoren für eine Vielzahl von Indikationen weiterzuentwickeln, heisst es weiter.

Inflazome wurde 2016 von den medizinischen Forschern Matt Cooper (University of Queensland, Australien) und Luke O’Neill (Trinity College Dublin, Irland) gegründet. Das Unternehmen ist eignen Angaben zufolge führend in der Entwicklung von Inflammasom-Hemmern. (awp/mc/ps)

Inflazome

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.