SMG wählt vier neue Vorstandsmitglieder

Kamila Markram
Dr. Kamila Markram ist Mitbegründerin und CEO von Frontiers, Neurowissenschaftlerin und Autismus-Forscherin an der EPFL.

Zürich – Kamila Markram, Mitgründerin und CEO von Frontiers, ist zusammen mit Sarah Kreienbühl, Mitglied der Generaldirektion des Migros-Genossenschaft-Bundes, Monika Rühl, Vorsitzende der Geschäftsleitung von economiesuisse und Marco Gadola, CEO der Straumann Gruppe, neu in den Vorstand der Schweizerischen Management Gesellschaft (SMG) gewählt worden.

Dr. Kamila Markram ist Mitbegründerin und CEO von Frontiers, Neurowissenschaftlerin und Autismus-Forscherin an der EPFL. Nach ihrem Studium in Philosophie an der Freien Universität Berlin sowie in Psychologie an der Technischen Universität Berlin, promovierte Markram in Neurowissenschaft und Neurobiologie an der EPFL. Seit 2007 ist sie als Autismus Projektleiterin am Swiss Federal Institut of Technology in Lausanne tätig. Im gleichen Jahr gründete sie zusammen mit ihrem Mann Henry Markram die Open Science Plattform Frontiers.

Sarah Kreienbühl ist seit 2018 Mitglied der Generaldirektion des Migros-Genossenschaft-Bundes und leitet das Departement HRM, Kommunikation, Kultur, Freizeit. Nach ihrem Studium in Angewandter Psychologie an der Universität Zürich begann sie ihre berufliche Laufbahn bei der Swissair im Bereich der Pilotenselektion. Es folgten Positionen im Executive Search und im Human Resources Management bevor sie 2004 zu Sonova stiess. Dort verantwortet sie als Mitglied der Geschäftsleitung global das HRM und übernahm ab 2012 zusätzlich die Leitung der Unternehmenskommunikation, des Corporate Brandings und der Nachhaltigkeit sowie die operative Verantwortung für die „Hear the World Foundation“.

Monika Rühl ist seit 2014 Vorsitzende der Geschäftsleitung von economiesuisse. Im Anschluss an ihr Studium der Romanistik an der Universität Zürich absolvierte Monika Rühl die Ausbildung zur Diplomatin. Nach Stationen im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA war sie persönliche Mitarbeiterin von Bundesrat Joseph Deiss und anschliessend Chefin des Leistungsbereichs bilaterale Wirtschaftsbeziehungen im Staatssekretariat für Wirtschaft SECO. 2008 wurde sie zur Delegierten des Bundesrates für Handelsverträge ernannt. Von 2011 bis 2014 leitete sie das Generalsekretariat des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.

Marco Gadola ist seit 2013 CEO der Straumann Gruppe. Dieser gehörte er schon von 2006 bis 2008 als CFO und Executive Vice President Operations an, bevor er sich als CFO und Regional CEO Asia/ Pacific bei Panalpina betätigte. Zuvor war Gadola für den Schweizerischen Bankverein, die Sandoz, Hero und Hilti in verschiedenen Finanzfunktionen tätig. Marco Gadola schloss sein Studium der Betriebswissenschaft an der Universität Basel ab und wirkt neben seiner Tätigkeit bei der Straumann Gruppe auch als Verwaltungsrat der Calida Gruppe, der MCH Gruppe und gehört dem Board of Directors der Swiss-American Chamber of Commerce an.

Die 1961 aus dem Betriebswissenschaftlichen Institut (BWI) der ETH hervorgegangene Schweizerische Management Gesellschaft (SMG) ist die bedeutendste Vereinigung von rund 1200 führenden Entscheidungsträgern der Schweizer Wirtschaft. Durch ihre Netzwerk- und Plattformfunktion dient die SMG im Rahmen ihrer Veranstaltungen als Impulsgeberin für Unternehmer, Führungskräfte aus dem C-Level-Management und Verwaltungsräte, die sich mit strategischen und operativen Führungsfragen auseinandersetzen. Ihre Schlüsselfunktionen sind die Vermittlung von Impulsen, der Dialog und die Beziehungspflege. (awp/mc/pg)

SMG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.