Studie der HSG & SGO zum Thema «Zukunft der Arbeit»

Suzanne Thoma
BKW-CEO Suzanne Thoma. (Foto: BKW)

Zürich – Das Forschungsinstitut für Arbeit und Arbeitswelten (FAA) der Universität St. Gallen, Lehrstuhl Prof. Dr. Antoinette Weibel, führte von Juni 2016 bis Februar 2017 gemeinsam mit der Schweizerischen Gesellschaft für Organisation und Management (SGO) eine Interviewstudie zum Thema „Zukunft der Arbeit“ durch. Dabei wurden insgesamt 44 Topmanager befragt – hauptsächlich CEOs und Topkader mittelgrosser und grosser Unternehmen in der Schweiz.

In persönlichen oder telefonischen Gesprächen ging es um Veränderungen der Arbeitswelt, des eigenen Unternehmens sowie der eigenen Position – Veränderungen der letzten Jahre, aber auch solche, die noch bevorstehen. Durch eine systematische Inhaltsanalyse («Qualitative Content Analysis») des Interviewmaterials wurden Chancen und Risiken der zukünftigen Arbeitswelt, Investitionsfelder sowie potentielle Erfolgsstrategien ausfindig gemacht und prognostiziert, welche Führungskompetenzen in Zukunft entscheidend sein werden.

Der CEO der Zukunft, Fazit der Studie
Aus den Antworten wurde zudem noch das Rollenbild für den „CEO der Zukunft“ abgeleitet mit folgendem Resultat:

3 Zukunfts-CEOs:

  • Klassisch – Steuermann/-frau, EntscheiderIn, Verantwortung tragen
  • Heroisch – Visionär, Leuchtturm, „Leader“
  • New Work – Coach, Teamplayer, Empowerment

«Man braucht eine Vision mit Werten, die über den unmittelbaren materiellen Nutzen hinausgehen. Nicht zu philosophisch, aber sie muss diesen Aspekt abdecken. Eine solche Vision wird den grossen Unterschied ausmachen, welche Leute wir für uns gewinnen können.» Suzanne Thoma, CEO BKW, Teilnehmerin der Studie „Zukunft der Arbeit“

Das Fazit der Studie:

Technologie fordert neue Führungs-, Organisations- und Geschäftsmodelle ein.

  • Mehr Mut und Sozialkompetenz in der Führung sind gefragt,
  • d.h. Mitarbeitende brauchen mehr Flexibilität und Eigenverantwortung.
  • Beidhändigkeit wird zur Normalität:
    • Vertrauen und Kontrolle
    • Geschwindigkeit und Reflexivität
    • Shareholder und Multi-Stakeholder-View

Detaillierte Informationen zur Studie finden Sie hier… (SGO/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.