Zürich erhält ein Top-Wirtschaftsforum

Zürich erhält ein Top-Wirtschaftsforum

Dr. Serge Gaillard, Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung.

Zürich – Das „Swiss Leadership Forum“, das grösste Wirtschaftsforum im Grossraum Zürich, will in den kommenden Jahren zum wichtigsten Wirtschaftsanlass in der Region werden. Unter dem Dachthema „Sparen und Wachsen“ äussern sich dieses Jahr hochkarätige Referenten aus Wirtschaft und Verwaltung zu zentralen Führungsthemen.

„Wir schätzen uns glücklich, dass wir im Jubiläumsjahr gewichtige nationale und internationale Wirtschaftsführer für das ‚Swiss Leadership Forum‘ gewinnen konnten, die den Gästen einen substantiellen Mehrwert bieten werden“, sagt Stephan Isenschmid, Geschäftsführer des Forums. Folgende Referenten treten am 7. November 2013 im Zürcher Kongresshaus auf:

  • Anton Affentranger, CEO Implenia AG
  • Hans-Ulrich Bigler, Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbands
  • Jean-Claude Biver, CEO Hublot SA
  • Dr. Serge Gaillard, Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung
  • Daniel Hösli, Oberstleutnant, Kommandant der Patrouille Suisse
  • Barbara Kux, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, München
  • Jeannine Pilloud, Leiterin SBB Personenverkehr
  • Bruno Sauter, Chef des Amts für Wirtschaft und Arbeit, Kanton Zürich

Während mit Anlässen in Davos und Interlaken andere Schweizer Regionen bereits über bedeutende Wirtschaftsforen verfügen, hat die eigentliche Wirtschaftskapitale der Schweiz, der Grossraum Zürich, bisher keinen solchen Anlass aufzuweisen. Das „Swiss Leadership Forum“ soll deshalb in den kommenden Jahren ausgebaut werden. Mit rund 1000 Teilnehmenden aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung ist das „Swiss Leadership Forum“ heute schon das grösste Wirtschaftsforum in der Greater Zurich Area. Das diesjährige Dachthema „Sparen und Wachsen“ liegt im Trend. „Kostensenkung bei gleichzeitigem Wachstum steht heute ganz oben auf der Agenda vieler Führungskräfte. Die Schweiz muss ein Wachstumsland bleiben, will sie ihren Wohlstand nicht verlieren“, sagt Stephan Isenschmid. (SLF/mc/hfu)

Über das „Swiss Leadership Forum“:
Das „Swiss Leadership Forum“ wurde im Jahr 2004 gegründet und ist heute mit jährlich rund 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung das grösste Wirtschaftsforum in der Greater Zurich Area. Es fokussiert auf alle Aspekte der Unternehmens­führung mit dem Ziel, die Wettbewerbs­fähigkeit der Unternehmen und der Schweizer Wirtschaft zu fördern. Gegenseitige Inspiration, hochstehender Erfahrungsaustausch sowie die Pflege persönlicher Beziehungen stehen dabei im Vordergrund. Seit 2012 ist der 52-jährige Betriebswirt Stephan Isenschmid Geschäftsführer des Anlasses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.