Bewerbungsphase für das 3. Swiss Market Entry Bootcamp hat begonnen

digitalswitzerland
Matthias Zwingli (l.) und Nicolas Bürer von digitalswitzerland. (Foto: zvg)

Zürich – Die nächste Bewerbungsphase für das 3. Swiss Market Entry Bootcamp hat begonnen. Sie dauert bis zum 1. September. Diese Initiative von digitalswitzerland bietet 50 Startups einen vertieften Einblick in das Schweizer Ökosystem. Das Programm wird von Kickstart Innovation, einer der grössten Innovationsplattformen in Europa, durchgeführt.

„Die Schweiz ist ein globaler Innovationsführer, wie der Global Innovation Index in seinem Ranking bestätigt“, erklären Nicolas Bürer und Matthias Zwingli von digitalswitzerland. „50 Startups erhalten die Möglichkeit, sich mit Experten führender Unternehmen, öffentlicher Institutionen, Innovationsprogrammen, Akzeleratoren und Inkubatoren zu treffen, um nicht nur ihre Konzepte weiterzuentwickeln, sondern auch einen möglichen Markteintritt in der Schweiz zu fördern.“ Das Programm richtet sich an internationale in einer fortgeschrittenen Phase befindliche Start-ups mit umfassenden technologischen Lösungen in den Bereichen EdTech & NewWork, Digital Health & Wellbeing, FinTech & InsurTech, FoodTech & RetailTech sowie Smart City, Mobility & Infrastructure.

Intensives Matchmaking-Programm für 50 Startups
digitalswitzerland wird am 5. Oktober zusammen mit Kickstart 50 der vielversprechendsten internationalen Startups in Zürich empfangen. Diese Startups werden an einem intensiven Matchmaking-Programm teilnehmen, welches Unternehmens- und Ökosystem-Einführungen, Pitches und 1:1-Meetings umfasst. Das Programm wird im Kraftwerk stattfinden, einem einzigartigen Raum für Zusammenarbeit und Innovation im Herzen von Zürich.

Der zweite Tag des Programms findet im Rahmen der von Startup Invest organisierten Startup Days statt und bietet Zugang zu Investoren und Akteuren des Ökosystems sowie die Möglichkeit, Start-up- und Ökosystem-Pitches in Bern zu beobachten.

Prominente Unternehmenspartner
Unternehmenspartner profitieren vom direkten Zugang zu führenden internationalen Startups, die ihnen helfen können, ihre eigenen Ideen und die digitale Transformation zu beschleunigen. Bestätigte Unternehmenspartner von digitalswitzerland sind unter anderem: Adecco Group, APG, Coop, Chain IQ, CSS, Migros, EY, IBM, Oliver Wymann, PwC, Pure Storage, Sanitas, Smile Insurance, SPIE, Swisscom, Swiss Air, Swiss Post, Swisslife, UBS, Zurich Insurance.

Während des Programms haben Startups auch die Möglichkeit, sich mit Startup-Hubs, Inkubatoren und Akzeleratoren aus der gesamten Schweiz zu vernetzen, darunter BaseLaunch, Boldbrain, Climate-KIC, EdTech Collider, F10, Impact Hub Switzerland, Kickstart, MassChallenge Switzerland, Swiss Startup Factory und andere – um mehr über deren Aktivitäten und die damit verbundenen Möglichkeiten auf dem Schweizer Markt zu erfahren. (mc/pg)

Weitere Informationen zum Market Entry Bootcamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.