MOA Foodtech aus Spanien gewinnt den Scale It Up! Innovationswettbewerb

Bosco Emparanza
Bosco Emparanza, Gründer von MOA Foodtech. (Foto: zvg)

Uzwil – Das Startup MOA Foodtech ist der Gewinner der europäischen Scale It Up! Innovation Challenge 2022. Nach dem erfolgreichen Programm in den USA im Jahr 2021 bringen Bühler, Givaudan, Cargill, Puris und der neue Partner DIL (Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik) ihre geballte Innovationskraft ein und unterstützen Startups im Bereich pflanzlicher Proteine bei der Vergrösserung und der Vermarktung in Europa und im Nahen Osten.

Von über 50 hoch qualifizierten Startups, die sich für den Wettbewerb beworben hatten, schafften es fünf innovative Unternehmen in die Endrunde: Aliga Microalgae aus Dänemark, YEAP aus Israel, Plantway aus Polen, Cultivated Biosciences aus der Schweiz und MOA Foodtech aus Spanien. Sie erhielten jeweils eine anfängliche Unterstützung durch die Partner sowie eine Woche Entwicklungs- und Scale-up-Unterstützung in den Einrichtungen des DIL im deutschen Quakenbrück.

Der Gewinner und der Zweitplatzierte werden während 3 bzw. 6 Monaten unterstützt, um den Startups schneller auf die Beine zu helfen. Sie werden Zugang zu Mentorinnen und Mentoren und den umfangreichen Netzwerken der Partner haben und vor allem R&D-Unterstützung (Research and Development) mit Zugang zu den Pilotanlagen der Partner erhalten, um ihre Ideen von Prototypen zur Marktreife zu bringen. Diese Unterstützung entspricht mehr als EUR 100.000 an technischem Know-how und Zugang zu modernsten Testeinrichtungen.

Die Gewinner
Die Jury wählte MOA Foodtech aus Spanien als Gewinner für den Wettbewerb Europa und Naher Osten aus. MOA Foodtech kombiniert Biotechnologie und künstliche Intelligenz, um Nebenströme und Nebenprodukte der Agrar- und Ernährungsindustrie in die «nächste Generation von nachhaltigen Proteinen» mit hohem Nährwert zu verwandeln. MOA Foodtech hat sich zum Ziel gesetzt, den wachsenden Nahrungsmittelbedarf der Welt zu decken, ohne dafür Ackerland zu benötigen, und entwickelt durch Innovation und Upcycling hochwertige, natürliche und nahrhafte Nahrungsmittel. Mehr dazu finden Sie hier: https://www.moafoodtech.com/

«Der Scale It Up! Innovationswettbewerb war eine fantastische Erfahrung für uns. In nur einer Woche haben wir erstaunliche Ergebnisse erzielt, und wir sind sehr gespannt darauf, was wir in den nächsten Monaten mit diesen grossartigen Partnern erreichen werden. Wir sind zuversichtlich, dass wir Fleischanaloga auf die nächste Stufe bringen werden», sagte Bosco Emparanza, Gründer von MOA Foodtech.

Der Zweitplatzierte, Cultivated Biosciences aus der Schweiz entwickelt eine nachhaltige, «Clean Label», Fettzutat mit natürlichen Inhaltsstoffen aus ölhaltiger Hefe, die die für Milchprodukte auf pflanzlicher Basis erforderliche Cremigkeit bietet. Ihre Innovation verspricht, pflanzliche Molkereiprodukte cremiger und genussvoller zu machen.

«Diese Bestätigung durch die Jury, die sich aus den Forschungs- und Entwicklungsleitern der besten Foodtech-Unternehmen und -Institutionen der Welt zusammensetzt, ist ein unglaublicher Meilenstein für uns und eine Quelle der Motivation. Die Scale It Up! Challenge ist anders als jede andere Herausforderung. Der Zugang zu den Einrichtungen, in denen wir unseren Wirkstoff testen können, sowie der Kontakt zu den Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern der Lebensmittelindustrie haben uns grossartige Verbesserungen in unseren Forschungs- und Entwicklungsschritten und in der Zusammenarbeit ermöglicht», so Tomas Turner, Mitbegründer von Cultivated Biosciences.

Ian Roberts, CTO der Bühler Group, sagte: «Das war unsere zweite Scale it Up! Challenge, unsere erste in Europa, und wieder war es einfach fantastisch. Die Finalisten waren alle so inspirierend und voller Leidenschaft und haben unermüdlich daran gearbeitet, Lösungen zu entwickeln, die unser Ernährungssystem verändern werden.»

Fabio Campanile, Global Head of Science & Technology Taste & Wellbeing bei Givaudan, fügte hinzu: «Die Finalisten waren bei diesem Wettbewerb so stark, dass es sehr schwierig war, einen Gewinner auszuwählen. Die Bandbreite der Technologien, von auf Algen basierenden Ingredienzien bis hin zu durch Fermentation hergestellten Fetten war hervorragend. Ich bin sicher, dass wir von allen beteiligten Unternehmen noch viel mehr sehen werden.»

Nach den äusserst erfolgreichen Wettbewerben in den USA und Europa werden die Sponsorenunternehmen die nächste Scale It Up! Challenge später in diesem Jahr nach Asien bringen.

MOA Foodtech
Cultivated Biosciences
Scale It Up! Innovation Challenge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.